Archive for March 2016

Senior event planners to visit IMEX in Frankfurt en route to Global Event Summit

March 22, 2016

Senior event planners to visit IMEX in Frankfurt en route to Global Event Summit

Senior corporate and agency event planners from many leading organisations in North America and Europe who are members of the International Special Events Society (ISES) will be visiting IMEX in Frankfurt in April this year.

They will be taking part in IMEX before travelling to Scotland for the first ever Global Event Summit. The event consists of three days of high level debates to be held in Edinburgh and Gleneagles, concluding with a gala dinner on the Royal Yacht Britannia anchored in the River Forth not far from Edinburgh.

Among the influential event professionals visiting the Frankfurt show will be senior executives from CTMS Travel, AOO Events, Giants Enterprises, XPL, Aerospace Industry Association, 2Heads, Cerbelli Creative, George P Johnson, Calgary Stampede, Penton Media, Shaw Communications, Silhouette Group, Cvent, Viacom, Super Bowl, BC Innovation Council and Elias Events.

Carina Bauer, CEO of the IMEX Group commented; “The Global Event Summit is an exciting new initiative that will provide valuable insights for all the delegates. We’ve been working with ISES for several years and are delighted to be consolidating our relationship by partnering with ISES and VisitScotland Business Events in supporting this event. We’re also looking forward to giving these highly qualified buyers the chance to visit IMEX in Frankfurt to learn more about the latest developments in the meetings and incentives sector and make the most of their experience.

Jodi Collen CSEP, President of the International Special Events Society said “We are looking forward to bringing some of the best minds from the events industry in the US and Canada to IMEX in April before we move on to Scotland to hold our first Global Events Summit in Edinburgh. We enjoy a very strong partnership relationship with the team at IMEX, and regard IMEX in Frankfurt as the premier show in Europe.

Senior Event-Planer besuchen die IMEX in Frankfurt auf dem Weg zum Global Event Summit

March 22, 2016

Senior Event-Planer besuchen die IMEX in Frankfurt auf dem Weg zum Global Event Summit

Senior Corporate und Agentur Planer aus vielen der führenden Unternehmen und Veranstaltungsagenturen in Nordamerika und Europa, die Mitglied der International Special Events Society (ISES) sind, werden die IMEX in Frankfurt im April in diesem Jahr besuchen.

Die Veranstaltungsprofis statten der IMEX ihren Besuch ab, bevor sie zum ersten Global Event Summit nach Schottland weiterreisen werden. Die ISES Mitglieder dürfen sich dort auf ein dreitägiges hochkarätiges Programm in Edinburgh und Gleneagles mit vielen anspruchsvollen Diskussionen und ein Gala-Dinner freuen. Diese exklusive Abendveranstaltung findet auf der Britannia statt, der 83. königlichen Yacht von Großbritannien, die am Meeresarm Firth of Forth unweit von Edinburgh ankert.

Unter den einflussreichen Veranstaltungsexperten, die die IMEX in Frankfurt besuchen werden, befinden sich Fach- und Führungskräfte der folgenden Unternehmen und Agenturen: CTMS Travel, AOO Events, Giants Enterprises, XPL, Aerospace Industry Association, 2Heads, Cerbelli Creative, George P Johnson, Calgary Stampede, Penton Media, Shaw Communications, Silhouette Group, Cvent, Viacom, Super Bowl, BC Innovation Council und Elias Events.

Carina Bauer, CEO der IMEX Gruppe bemerkt: „Der Global Event Summit ist ein interessantes neues Format, das den Teilnehmern wertvolle Einblicke ermöglicht. Wir arbeiten mit ISES bereits seit mehreren Jahren zusammen und freuen uns sehr, diese Kooperation nun gemeinsam mit ISES und VisitScotland Business Events als Partner für diese Veranstaltung erfolgreich fortzuführen. Wir freuen uns auch darauf, diesen hochqualifizierten Einkäufern die Möglichkeit zum Besuch der IMEX in Frankfurt anbieten zu können. Gerne unterstützen wir sie dabei, das Beste aus ihrer Erfahrung zu machen und die neuesten Entwicklungen der Meeting- und Incentive-Branche zu erfahren.“

Jodi Collen CSEP, Präsidentin der International Special Events Society ergänzt: „Wir freuen uns darauf, einige der besten Köpfe der Veranstaltungsbranche aus den USA und Kanada im April zur IMEX zu bringen, bevor wir nach Schottland weiterreisen, um in Edinburgh unseren ersten Global Events Summit abzuhalten. Wir genießen die starke Partnerschaft und die Kooperation mit dem IMEX Team sehr und sehen die IMEX in Frankfurt als die führende Branchenfachmesse in Europa an.“

Turkish Airlines bringt Batman vs. Superman: Dawn of Justice ab 24. März nach Deutschland

March 22, 2016

Nach Weltpremiere in New York – Turkish Airlines bringt Batman vs. Superman: Dawn of Justice ab 24. März nach Deutschland

Istanbul/Köln 21. März 2016 – Turkish Airlines, offizieller Airline-Partner von Warner Bros. Pictures’ Batman vs. Superman: Dawn of Justice, präsentierte am 20. März 2016 die Weltpremiere des Actionfilms in der Radio City Music Hall in New York. Am 24. März läuft der Blockbuster auch in den deutschen Kinos an. 

Neben den beiden Hauptdarstellern Ben Affleck (Batman) und Henry Cavill (Superman), waren auch Regisseur Zack Snyder sowie weitere hochkarätige Mitglieder des Casts wie Amy Adams, Jesse Eisenberg, Diane Lane, Laurence Fishburne, Jeremy Irons, Holly Hunter, Gal Gadot, Callan Mulvey und Tao Okamoto zu Gast.

Die Premiere ist Teil der Partnerschaft von Warner Bros. Pictures und Turkish Airlines, die im Januar 2016 erstmals verkündet wurde. Eine zentrale Szene des Actionfilms spielt an Bord einer Boeing 777-300 von Turkish Airlines. Die beiden Filmstars Ben Affleck (Batman) und Jesse Eisenberg (Lex Luthor) präsentieren zudem im Rahmen zweier TV-Spots die neuen Turkish Airlines „Destinationen“ Gotham City und Metropolis.

Jüngst haben wir es geschafft, dank einzigartiger Erlebnisse und Aktionen an Bord von Turkish Airlines, den Film lebendig werden zu lassen. Wir sind stolz, gemeinsam mit Fans aus der ganzen Welt, Teil der Filmpremiere zu sein. Wir freuen uns, eine weitere Premiere verkünden zu können: Batman vs. Superman wird für unsere Passagiere im Rahmen unseres Unterhaltungsangebots ab sofort an Bord zu sehen sein“, so M. Ilker Aycı, Vorstandsvorsitzender von Turkish Airlines.

Die Filmerfahrung wird für Fans mithilfe der folgenden Aktivitäten an Bord von Turkish Airlines erweitert:

•    Exklusive Batman vs. Superman: Dawn of Justice Sonderlackierung einer Boeing 777-300 von Turkish Airlines
•    Exklusive Amenity Kits für Erwachsene, inkl. Augenmasken und Sandalen als Limited Edition
•    Exklusive Amenity Kits für Kinder, inkl. Kopfhörer, Sandalen und einer Uhr als Limited Edition
•    Exklusive Bordmenüs sowie spezielle Cookies und Cupcakes
•    Einen Time Out Reiseführer mit den Themenschwerpunkten Gotham City und Metropolis gibt es für Kinobesucher und Passagiere oder an
ausgewählten Standorten
•    Die Miles&Smiles Vielfliegerprogramm-Karte als Batman vs. Superman Special Edition.

Fans können sich außerdem mithilfe der Hashtags #flygotham und #flymetropolis an den Online-Diskussionen rund um den Blockbuster beteiligen.

Über Turkish Airlines:
Turkish Airlines fliegt weltweit mehr als 280 Destinationen in über 110 Ländern mit einer Flotte von 302 Flugzeugen an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 380 Mal wöchentlich ab Berlin, Bremen, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Karlsruhe/Baden-Baden, Köln, Leipzig, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München und Münster/Osnabrück in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien.

Turkish Airlines ist eine der am dynamischsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt und für ihre hervorragende Qualität vielfach ausgezeichnet. 2015 wurde sie zum fünften Mal in Folge zur „Best Airline in Europe“ gewählt sowie zum sechsten Mal zur „Best Airline in Southern Europe“. Gleichzeitig wurde sie gekürt mit den Preisen „World’s Best Business Class Airline Lounge“ und „World’s Best Business Class Lounge Dining“. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance. Weitere Informationen unter www.turkishairlines.de

Tech start-ups present their solutions for the meetings industry at #IMEXpitch

March 22, 2016

Tech start-ups present their solutions for the meetings industry at #IMEXpitch
Five technology start-ups from across the world have the opportunity to showcase their products to an audience of event professionals at IMEX in Frankfurt this year.

Finalists have been selected for the #IMEXpitch which takes place during IMEX in Frankfurt, 19 – 21 April.These up-and-coming companies offer innovative technology for the events sector and are set to go head-to-head in a live pitch competition at the show. The finalists are:

• eventbaxx www.eventbaxx.com – digital goodie bags
• Grip www.getgrip.io/grip-event-matchmaking – networking for startups
• Interactio www.interactio.io – simultaneous interpretation via a smartphone
• Mash Machine www.mashmachines.com – a musical instrument enabling players to create music by placing and moving blocks on its surface
• Qmeeto www.qmeeto.com – an all in one management tool

Miguel Neves, Senior Online Community Manager, IMEX Group explains: “There is plenty of innovation in the meetings industry, much of it coming from start-ups, and we’re keen to reward and recognise these new and exciting companies at the show.We also hope to give attendees a quick way to learn about the latest event technologies and how they can support their events.”

Each company has five minutes to put forward its product, including the concept, features and unique selling points, to a live audience of up to 60 attendees.This competition is part of the IMEX education program and will take place at the Inspiration Hub on 19 April 2016 at 16:00.
The winner, chosen by an expert judging panel, will receive a free space on the Technology Pavilion at IMEX in Frankfurt 2017 in addition to press and marketing exposure.The six judges are all individuals who work with event technology on a daily basis and are heavily involved in the latest developments.They will select the winner at the #IMEXpitch final held at the show. The selection criteria covers ease of implementation and practicality, innovation and sustainability among other factors.
One of the judges, Christine Fuchs from the social fox, is also leading specialised tours on technology during IMEX, offering visitors a snapshot of the latest event tech solutions from across the showfloor.

A new feature at IMEX in Frankfurt this year is the TECHknowledge Area where experts will provide practical technology solutions and hands-on experiences.  With their fingers on the pulse of the event technology space, these experts can discuss solutions for event planning, budgeting, productivity, sourcing, travel and other areas.

The TECHknowledge Area features a TECHbar where attendees can test out a range of event tech solutions, event apps, gadgets, wearables and more in a sales-free zone. Scheduled TECHbyte sessions are also available for valuable one to one advice.
For further details about this see http://www.imex-frankfurt.com/events/education/show-floor-education/techknowledge-area/
For further details about #IMEXpitch see www.imex-frankfurt.com/imexpitch

ISTANBUL CVB TOLD THE STORY OF A TALE OF TWO CITIES IN JAPAN

March 15, 2016

ISTANBUL CVB TOLD THE STORY OF A TALE OF TWO CITIES IN JAPAN

Istanbul Convention and Visitors Bureau was thrilled to tell A Tale of Two Cities campaign in Tokio. Istanbul CVB was the guest speaker in the Meeting and Events Industry Symposium organized by Japan Tourism Agency on 15th of March. The Japan National Tourism Organization is one of the supporters of the event and the Lecturer Dr. Leo Esaki, Nobel Prize winner for Physics Laureate, was the speaker of the symposium

The concept behind A Tale of Two Cities is to create awareness of Istanbul as a flourishing and successful MICE destination. Istanbul highlights both its charm and capacity – by breaking down the misconceptions with the ‘two cities’ slogan and brand campaign whereby the city’s high-tech modern infrastructure is juxtaposed against its monumental history.

Istanbul CVB website: www.icvb.org.tr

Official website of the city: www.howtoistanbul.com/en

 

VIVID SYDNEY 2016 PROGRAM LAUNCH TO BE LIVE STREAMED

March 15, 2016

VIVID SYDNEY 2016 PROGRAM LAUNCH TO BE LIVE STREAMED 

10:45am, Thursday 17 March 2016 (AEST)

What: Destination NSW announces Vivid Sydney 2016 program
URL: www.vividsydney.com/media-centre
When: Thursday 17 March 2016
Time: 10:45am start (AEST)

The official Vivid Sydney 2016 program will be announced at an exclusive media event at the Museum of Contemporary Art Australia (MCA) and live streamed athttp://www.vividsydney.com/media-centre on Thursday 17 March 2016.

Destination NSW, the NSW Government’s tourism and major events agency, with Vivid Sydney’s Creative Director and Curators will announce the 2016 line-up including local and international speakers, music acts, light installations and icon projections, and precincts that will feature at this year’s event.

Vivid Sydney, the world’s largest festival of light, music and ideas, will run for an additional five nights from Friday 27 May – Saturday 18 June 2016. Running over 23 nights, it will be the longest the festival has ever operated in its eight year history.

Vivid Sydney, owned, managed and produced by Destination NSW, has been instrumental in reinforcing Sydney as the creative industries’ hub in the Asia-Pacific region. Last year, a record 1.7 million people visited the event including more than 112,000 international and domestic overnight attendees who travelled to NSW specifically for Vivid Sydney.

Media Materials available to download include:

  • The full Vivid Sydney 2016 program, available from 12.00pm on Thursday 17 March
  • Media releases, high resolution stills and broadcast quality video content

The live stream can be shared on Facebook by posting/sharing this address: www.vividsydney.com/media-centre.

 

 

Hamburger Tourismusbranche freut sich auf das neue Wahrzeichen der Stadt

March 15, 2016

Hamburger Tourismusbranche freut sich auf das neue Wahrzeichen der Stadt:
Elbphilharmonie Hamburg eröffnet im Januar 2017

Hamburg, März 2016 (HHT) – Hamburg hat sich als eines der beliebtesten Städtereiseziele in Europa etabliert. Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie Hamburg am 11. und 12. Januar 2017 bietet die Stadt einen neuen, einzigartigen Reiseanlass mit internationaler Strahlkraft. Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin präsentiert sich Hamburg als Kulturmetropole und stellt das einzigartige Konzerthaus der Reiseindustrie und den Fachmedien vor.

In der HafenCity Hamburg, zwischen dem UNESCO Weltkulturerbe Speicherstadt und dem Hafen, von jeher Herz und Motor der Stadt, steht die Elbphilharmonie Hamburg mit ihrer einzigartigen Architektur für das kontrastreiche und maritime Flair der Hafenstadt, die aus Tradition und Moderne mit Mut, Kreativität, Innovationsdenken und Weltoffenheit immer wieder ihre Zukunft erfolgreich neu formt.

Über dem ehemals als Tee-, Tabak- und Kakaolager genutzten Kaispeicher A schwingt sich heute eine schillernde Glasfassade bis zu 110 Meter hoch in den Himmel, um zum neuen Anziehungspunkt für alle Hamburger und Gäste zu werden. Drei Konzertsäle mit einem vielfältigen Musikprogramm, ein großer Musikvermittlungsbereich, die öffentliche Plaza, die den Besuchern auf 37 Metern einen überwältigenden Blick über die Stadt bietet, ein Hotel und Gastronomie werden in einem einzigartigen Gebäude vereint, wie es so nur in Hamburg möglich ist. „Das Fundament der Elbphilharmonie bilden das vielfältige kulturelle Leben in der Stadt und ihre lange Musiktradition. Die Elbphilharmonie wird ein offenes Haus für alle. Die öffentliche Plaza wird für alle Hamburger und ihre Gäste ein spektakulärer Ort der Begegnung, von dem man die Stadt in ihrer ganzen Vielfalt erfassen kann“, so Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

Impulsgeber für internationale Bekanntheit
Die Elbphilharmonie wird maßgeblich dazu beitragen, Hamburg weithin sichtbar zu machen und weltweit als Top-Ziel auf der touristischen Landkarte zu etablieren“, so Dr. Rolf Strittmatter, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH. Darüber hinaus setzt die Hamburg Tourismus GmbH seit drei Jahren eine Internationalisierungsoffensive um, die die Servicequalität und Infrastruktur Hamburgs an die Bedürfnisse internationaler Gäste anpasst.

Konzerthaus mit klangüberwältigender Architektur
Nicht nur die beindruckende Silhouette begeistert internationale Gäste wie Hamburger – im Inneren überzeugt die Elbphilharmonie Hamburg mit klangüberwältigender Architektur. Im Herzen des Gebäudes liegt der Große Saal. Wie Weinbergterrassen sind 2100 Plätze um die zentrale Bühne angeordnet. Kein Zuhörer ist weiter als 30 Meter vom Dirigenten entfernt. Hierdurch entsteht eine intime Nähe zur Musik. Für die perfekte Akustik haben die Architekten gemeinsam mit dem Star-Akustiker Yasuhisa Toyota eine besondere Wand- und Deckenstruktur entwickelt – die Weiße Haut.

Der Große Saal wird Hamburgs vibrierender Klassikszene und Stars aus aller Welt eine spektakuläre Bühne bieten. Intendant Christoph Lieben-Seutter hebt den musikalischen Anspruch hervor: „Mit der Elbphilharmonie beginnt für die Musikstadt Hamburg eine neue Zeitrechnung. Das Konzertprogramm präsentiert die besten Künstler und Orchester aus aller Welt und bietet den Hamburger Orchestern eine internationale Plattform in der eigenen Stadt. Zielpublikum sind gleichermaßen die Hamburger Bürger und Gäste aus aller Welt. Angezogen von dem neuen architektonischen Wahrzeichen, finden sie hier vielfältige Anknüpfungspunkte für einen Konzertbesuch.

Ausblick: Positives Investitionsklima im Tourismus hält an
Dr. Rolf Strittmatter blickt optimistisch auf das Tourismusjahr 2016: „Wir gehen von einem Übernachtungswachstum von 3 bis 5 Prozent aus und peilen mehr als 13 Mio. Übernachtungen an.“ Neben neuen Reiseimpulsen und der Schärfung des Qualitätsprofils setzt Hamburg dafür auf einen weiteren Ausbau von Fluganbindungen. Spannende Konzepte bietet der wachsende Hamburger Hotelmarkt. So werden bis 2018 insgesamt 31 Hotelprojekte mit einem Investitionsvolumen von 1 Mrd. Euro realisiert. Darunter auch das mitten in der Elbphilharmonie gelegene Hotel Westin mit 244 Zimmern, das im November 2016 eröffnet


%d bloggers like this: