Posted tagged ‘IMEX America in Las Vegas’

IMEX Frankfurt 2018

March 9, 2018

Die steigende Bedeutung mittelgroßer Städte für den
Meeting-Markt: Neue Studie zeigt innovative Perspektiven der Städte-Entwicklung

Die Ergebnisse einer neuen Studie “The Rise of Midsize Cities in the Meetings Industry”, die von der IMEX Group beauftragt und von Skift durchgeführt worden war, wurden veröffentlicht.

Der Bericht umfasst über 40 Seiten und beleuchtet ausführlich, warum und wie einige mittelgroße Städte sich erfolgreich als Innovations- und Wissens-Hubs positioniert haben. Die Ergebnisse zeigen auf, wie Städte ganz bewusst die Innovationskraft ihrer lokalen Wirtschaft nutzen, um so zu “Inkubatoren des Wandels und Treiber neuer Ideen” zu werden. Zudem wurden eigene Erlebnisse für Besucher und Veranstaltungsteilnehmer geschaffen und neue Koalitionen mit regionalen Partnern entwickelt.

Die IMEX Group, Organisator der branchenführenden Messen IMEX in Frankfurt und IMEX America in Las Vegas, hatte das digitale Medien- und Informationsunternehmen Skift im Rahmen des diesjährigen IMEX Fokusthemas “Legacy” mit der Durchführung dieser Studie beauftragt.

IMEX CEO Carina Bauer erklärt den Hintergrund der Studie: “Es handelt sich hierbei um einen wichtigen Trend der globalen Meeting- und Event-Branche, den wir auch bereits auf der IMEX America im letzten Jahr gesehen haben.

Wir wollen mit dieser Studie Planern, Agenturen, Interessensvertretern und natürlich auch anderen Destinationen neue Wege und Perspektiven aufzeigen und beleuchten, wie diese für die Vermarktung genutzt werden können.

Damit ist nicht gemeint, dass große, etablierte Städte Defizite aufweisen – ganz im Gegenteil. Gerade in den Bereichen Vermarktung, Infrastruktur, Serviceangebote und Kapazitäten haben Großstädte und Metropolen auch heute noch Vorteile gegenüber ihren mittelgroßen- und kleinen Pendants.

Trotzdem zeigt die Studie auf, wie gerade diese kleineren Städte – unter 1 Million Einwohnern – individuelle Mehrwerte entwickeln und innovative Wege der Vermarktung gefunden haben, um so Besucher anzuziehen. Diese Städte arbeiten hierfür eng mit führenden Persönlichkeiten und Unternehmern vor Ort zusammen, um ihre lokalen Vorteile entsprechend zu nutzen und zu platzieren. Gerade bei der Betrachtung der Wertschöpfungskette ergeben sich hier spannende Perspektiven.”

Greg Oates, Executive Editor von SkiftX bemerkt: “Der große Unterschied zu früher ist, dass diese mittelgroßen Städte ihre Größe nun eher als einen Vorteil sehen, denn als Nachteil. Dies liegt an der zunehmenden Modernisierung der Innenstädte, an der schnellen industriellen Entwicklung sowie an der Nachfrage nach erschwinglichen, abwechslungsreichen und einzigartigen Destinationen.”

Im Rahmen der Studie wurden folgende Städte untersucht: Albuquerque, Belfast, Brisbane, Bristol, Calgary, Hamburg, Den Haag, Monterey, Nashville, Newcastle, Portland, San Antonio, Raleigh, Stuttgart und Victoria. Alle – bis auf wenige Ausnahmen – werden auf der IMEX in Frankfurt, vom 15.-17. Mai 2018 als Aussteller vertreten sein.

Der Bericht umfasst außerdem Interviews und Expertenmeinungen von American Express Meetings & Events, SD Meetings & Events, Johnson & Johnson, HelmsBriscoe, Bayer HealthCare, UBM, der International Microelectronics Assembly and Packaging Society, VR World Congress und dem Encounters Festival.

Die Studie legt den Grundstein einer neuen Kooperation zwischen Skift und der IMEX Group, die vereinbart wurde, um u.a. die Aus- und Weiterbildungsformate der IMEX Messen zu bereichern und Podiumsdiskussionen inhaltlich mit zu gestalten. Zudem wird die IMEX Group der offizielle Gründungspartner der neuen Skift Cities Plattform sein.


#IMEX #IMEXFrankfurt #IMEXGroup #IMEX2018

Advertisements

The DMC Network and Ovation’s 5th Annual Talent Search

October 20, 2017

The DMC Network and Ovation’s 5th Annual Talent Search ‘Raises the Roof’ at IMEX America
The DMC Network and Ovation Global DMC’s 5th Annual Talent Search kicked off on the Tuesday evening of IMEX America in Las Vegas last week. Taking place in the Marquee Night Club at The Cosmopolitan hotel, this year’s event drew its largest ever crowd ever, welcoming over 900 delegates from the show to celebrate Las Vegas as a destination.

‘’This year’s event was all about Las Vegas’’ shared Dan Tavrytzky, Managing Director of the DMC Network. ‘’The tragic events of the week prior were upsetting on so many levels. We as destination professionals know just how valuable tourism is for the Las Vegas economy, and how important it is to show support immediately after an event like this. We knew we wanted to acknowledge the victims and their families in a way that still supported the destination – cancelling our event would not have done that so we decided to change the format from our traditional talent search, where industry delegates from around the world compete for the title of best performance and travel prize, and use our already well established evening to showcase local Las Vegas talent -giving them the opportunity to shine and highlight that the city is open for business, while also partnering with the American Red Cross of Southern Nevada to raise much needed funds for the destination through a raffle for all attendees.’’

Guests were treated to an energetic show by three local Las Vegas bands, each showcasing their own unique take on popular music, with an esteemed panel of industry judges from Experient, Marriott International, Switzerland Convention and Incentive Bureau and Meeting Professionals International (MPI). Raffle tickets were sold to win a 5 night stay at the Westin Paris and air travel or a year’s membership with MPI, while the crowd was entertained with energetic covers into the morning hours. Local band ‘STATUS’ was ultimately crowned the winners at the end of the evening.

Speaking of the win, this year’s winning band said ‘’We are honored to receive the trophy at this year’s show. At a time when Las Vegas needs support more than ever before, it is wonderful to see companies continuing to come to the destination and host their events – it sends a real, tangible message to the world that we are here and we are open for business. Our city’s economy is built on tourism so there is nothing more valuable than this kind of support’’

Judge Darren Temple, Chief Operating Officer of MPI is quoted as saying: ‘’MPI has been involved in the Talent Search since its inception 5 years ago. The change in format this year was something we were very supportive of – MPI’s membership base is a global one, and we all travel as a part of our careers – any opportunity to showcase local destination support as a wider industry group is one that we are happy to support.’’

Following the event, the dates for the 6th Annual Talent Search were announced as Tuesday the 16th of October 2018, and as always, in conjunction with IMEX America.


#DMCNetwork #Ovation #DMC #IMEXAmerica #LasVegas #MICEmedia #MICEnews

Die IMEX ist nachhaltig – machen Sie mit!

December 11, 2015

Die IMEX ist nachhaltig – machen Sie mit!

Bewerbungen für die „IMEX-GMIC Green Awards 2016“ sind ab sofort möglich

Die IMEX unterstützt einmal mehr nachhaltiges Engagement von Akteuren der internationalen MICE-Branche (Meetings, Incentives, Conventions, Events). Organisationen und Unternehmen, die außergewöhnliche ökologisch und sozial wertvolle Programme, Veranstaltungen oder CSR-Projekte (Corporate Social Responsibility) durchgeführt haben, können sich ab sofort für die „IMEX-GMIC Green Awards 2016“ bewerben. Die Sieger dieses beliebten Wettbewerbs, der gemeinsam mit dem „Green Meetings Industry Council“ (GMIC) veranstaltet wird, dürfen sich auf eine prestigeträchtige Preisverleihung im Rahmen des IMEX Gala Dinners am 20. April 2016 in Frankfurt freuen.

Der Wettbewerb belohnt außergewöhnliche Konzepte und Ideen der nachhaltigen Veranstaltungsplanung. Einreichungen sind in den folgenden Kategorien möglich:

• Green Meeting Award („large“ und „small“) – für ökologisch verträgliche und herausragende „grüne“ Veranstaltungskonzepte. Diese Kategorie unterscheidet kleine Veranstaltungen (bis 200 Teilnehmer) und große Veranstaltungen (ab 200 Teilnehmer)

• Green Supplier – für MICE-Anbieter, die innovatives ökologisches Engagement mit nachweisbaren Ergebnissen verbinden können

• Commitment to the Community Award – für außergewöhnliche Nachhaltigkeits- und CSR-Programme, die Wohltätigkeitsprojekte und -organisationen unterstützen

Bewerber werden gebeten, ausführliche Informationen zu ihren Projekten vor allem hinsichtlich der sozialen und ökologischen Auswirkungen und der ökonomischen Indikatoren einzureichen. Bewertet werden neben dem nachhaltigen ökologischen und sozialen Nutzen auch die Kreativität, der „Leadership-Gedanke“ und die Innovationskraft der Konzepte.

Bisherige Gewinner waren u.a. das belgische Unternehmen Destination Unlimited, das den „Commitment to the Community Award“ für eine „grüne“ Incentivereise in Kooperation mit einer norwegischen Inselgemeinde gewonnen hat. Bewerber können Ihre Konzepte und Projekte über die IMEX Website unter folgendem Link einreichen, auf der auch weiterführende Informationen zu finden sind: http://www.imexexhibitions.com/awards/imex-awards-programme/green-awards

Umweltverträgliches Wirtschaften in der Veranstaltungsbranche ist seit Bestehen der IMEX fest in der Unternehmensstrategie verankert und wirkt sowohl strategisch wie auch operativ durch viele messebegleitende Formate, Projekte und Maßnahmen. So führt die IMEX Gruppe jährlich sowohl während der IMEX in Frankfurt, auf der IMEX America in Las Vegas und auch am Standort der IMEX im britischen Brighton eine Reihe von CSR- und Fundraising-Aktivitäten durch. Allein im Jahr 2015 wurden so insgesamt 10.000 US-Dollar gesammelt und an regionale Wohltätigkeitsorganisationen in Frankfurt und Las Vegas ausbezahlt.

Zusätzlich wurden auf der IMEX America 2015 2.000 Hygiene-Sets angefertigt, die anschließend durch die karitative Partner-Organisation der IMEX „Clean the World“ an Bedürftige gespendet wurden. Nach dem großen Erfolg dieses CSR-Projektes wird dieses nun erstmals auch im nächsten Jahr auf der IMEX in Frankfurt durchgeführt.

Carina Bauer, CEO der IMEX Gruppe, erklärt: “Unsere Branche steht in der Verantwortung, Wege zu finden, wie die Ziele der UN-Klimakonferenz 2015 in Paris erreicht werden können. Bewirken können wir dies, indem wir die ökologischen Auswirkungen aller unserer Veranstaltungen reduzieren. Unser IMEX Green Awards Programm zeichnet herausragende und nachahmenswerte Veranstaltungen und Anbieter aus, die einerseits ihre geschäftlichen Ziele erreichen und gleichzeitig ökologische und soziale Aspekte berücksichtigen. Unsere Branche kann und sollte auch eine große Rolle dabei spielen, diese positiven Entwicklungen mit zu gestalten und wir als IMEX freuen uns, unseren Beitrag hierfür leisten zu können.


%d bloggers like this: