Posted tagged ‘ITB Berlin 2016’

Top-Wissen in kurzer Zeit

September 10, 2015

Top-Wissen in kurzer Zeit

ITB Academy mit neuen Webinaren zu aktuellen Themen wie Reisemarkt China, Sharing Economy und Menschenrechten – Kostenlose Registrierung und Teilnahme für Tourismusverantwortliche

Fortbildung am eigenen Schreibtisch: Mit den Webinaren der ITB Academy können Tourismusinteressierte ihr Wissen schnell und einfach auf den neuesten Stand bringen. Die online-basierten Seminare der ITB Berlin vermitteln neue Erkenntnisse und Best Practice-Beispiele aus unterschiedlichen tourismusrelevanten Bereichen wie Sharing Economy, Menschenrechte im Tourismus oder der Entwicklung des chinesischen Reisemarktes. Die Teilnahme an den englischsprachigen Webinaren steht allen Tourismusinteressierten offen und ist kostenlos.

Die Auslandsreisen von Chinesen nimmt das Webinar „Keeping pace with the Chinese outbound tourism source market“ am 16. September um 10 Uhr unter die Lupe. Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt, Direktor, China Outbound Tourism Research Institute (COTRI), informiert die Teilnehmer über aktuelle Marktentwicklungen, neue Ansprüche der chinesischen Reisenden und Trends. Die Veränderungen in der Reiseindustrie durch Sharing Economy stehen im Mittelpunkt des Webinars „The Sharing Economy – Changing Travel Demands and How to Capitalise“ am 30. September um 11 Uhr. Wouter Geerts, Travel Analyst, Euromonitor International, spricht über die größten Herausforderungen, die auf die etablierte Reiseindustrie zukommen, und präsentiert aktuelle Daten zum Markt der Sharing Economy.

Hilfe im Dickicht der EU-Mittel verspricht das ITB Academy Webinar „EU-Funding for the Tourism sector in 2016“. Pierre-Étienne Métais, EU Project Manager & Trainer-Consultant, emcra GmbH, gibt am 1. Oktober um 10 Uhr einen verständlichen Überblick zu EU-Mitteln, deren Anspruchsvoraussetzungen und erläutert Schritt für Schritt, wie die Chancen für die erfolgreiche Beschaffung von Finanzmitteln gesteigert werden können. Anhand des Best Practice-Beispiels des Veranstaltungsgeländes „Suntec Singapore“ zur „Connected Venue“ zeigt Arun Madhok, CEO, Suntec Singapore International Convention & Exhibition Services, am 14. Oktober um 10 Uhr, wie sich Tagungs- und Messezentren durch den gezielten Einsatz von moderner Technologie von Mitbewerbern abheben können.

Menschenrechte im Alltag von Reiseveranstaltern werden innerhalb des Webinars „Human Rights in Tour Operators Practice“ am 12. November um 10 Uhr diskutiert. Die Mitglieder des Roundtables „Human Rights in Tourism“ Cathrine Schwenoha, Naturfriends International, Ruth Hopfer-Kubsch, Studiosus, und Sibylle Baumgartner, Kuoni, stellen das gemeinsam erarbeitete Management-Konzept für die Verantwortung von Menschenrechten vor. Sie geben einen Einblick in ihre Strategien und teilen ihre praktischen Erfahrungen mit den Teilnehmern des Webinars.

Im November erhalten Aussteller der ITB Berlin 2016 im „ITB Berlin Aussteller Webinar“ wertvolle Hinweise und Tipps zur Messeplanung und Standorganisation. Die Aussteller werden vorab zum Termin informiert und eingeladen.

Die Webinar-Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine rasche Registrierung wird empfohlen. Registrierungen für die Webinare der ITB Academy sind online möglich unter http://www.itb-berlin.de/ITBBerlin/ITBAcademy/Termine/

Malediven: Offizielles Partnerland der ITB Berlin 2016

December 8, 2014

Malediven: Offizielles Partnerland der ITB Berlin 2016
Kooperation zwischen den Malediven und der führenden weltweiten Reisemesse offiziell beschlossen

Abu Dhabi/Berlin, 5. Dezember 2014Partnerland im Indischen Ozean: Im Jahr 2016 wird die ITB Berlin ganz im Zeichen der Malediven stehen. Das gab David Ruetz, Leiter der ITB Berlin, anlässlich der DRV-Tagung in Abu Dhabi bekannt. Der Vertrag zwischen der weltweit größten Reisemesse und den Malediven wird während der kommenden ITB im März in Berlin feierlich unterzeichnet werden.

Als ganzjähriges Reiseziel haben die Malediven einen festen Platz im weltweiten Tourismus“, sagt Ahmed Adeeb Abdul Gafoor, Tourismusminister der Malediven. „Die ITB Berlin bietet eine ideale Plattform, um das touristische Angebot der Urlaubsdestination Malediven auf dem deutschen und internationalen Markt einem breiten Fach- und Privatpublikum zu präsentieren und unsere Bekanntheit nachhaltig zu stärken.“

„Seit 1984 sind die Malediven Aussteller der ITB Berlin. Wir freuen uns, dass das Land sein Engagement auf der Messe ausbauen und als offizielles Partnerland im Mittelpunkt der internationalen Reiseindustrie stehen wird. Als Partnerland der ITB Berlin 2016 setzt der Inselstaat im Indischen Ozean ein klares Zeichen als aufstrebende touristische Destination“, so David Ruetz, Leiter der ITB Berlin.

Erst 1972 öffnete sich das Land für den Tourismus. Heute gehören die Malediven auf dem Sektor des modernen Ökotourismus zu den erfolgreichsten Urlaubsanbietern weltweit und zählen inzwischen rund eine Million Gäste pro Jahr. Die Malediven sind für ihre paradiesische Schönheit und Natur sowie ihre faszinierende Unterwasserwelt bekannt. Das Inselreich am Äquator stellt für Taucher aus aller Welt das absolute Traumziel dar – und das zu jeder Jahreszeit. Denn durch seine geografische Lage herrschen das ganze Jahr milde Temperaturen zwischen 28 und 31 Grad Celsius.

„Die Natur ist unsere wichtigste Ressource und der Tourismus unser größter Wirtschaftszweig“, erklärt Minister Adeeb und betont: „Der Tourismus wird sich weiterentwickeln. Dass dies im Einklang mit der Natur geschieht, dafür werden wir Sorge tragen.“
Zur ITB Berlin 2016 wird das Partnerland Malediven die Eröffnungsfeier am 8. März 2016 in der neuen Messe- und Kongresshalle CityCube Berlin gestalten. Während der ITB Berlin vom 9. bis 13. März 2016 präsentieren sich die Malediven den Besuchern mit einem bunten Veranstaltungsprogramm.

Ahmed Adeeb Abdul Gafoor, Tourismusminister der Malediven, betont, welche Bedeutung es hat, das Partnerland der ITB Berlin zu sein und erklärt: „Der Tourismus spielt eine entscheidende Rolle für die Entwicklung der Malediven. Wir freuen uns überaus, dass wir die Gelegenheit haben, in diesem wichtigen Jahr, in dem die ITB Berlin ihr 50jähriges Jubiläum feiert, offizielles Partnerland der größten Tourismusmesse der Welt zu sein. Ich möchte der ITB Berlin für diese einmalige Gelegenheit danken, die in hohem Maße dazu beitragen wird, das Profil der Destination Malediven auf globaler Ebene zu schärfen. Diese Partnerschaft wird für die Belebung der Kernmärkte in Europa und in Deutschland sorgen.“ Der Minister fährt fort: „Die Einführung des Integrierten Resortprojekts Thumburi auf den Malediven wird eine Diversifizierung des Produktsegments zur Folge haben und mehr als 2.000 Betten für das mittlere Marktsegment schaffen. Wir hoffen, dass dies eine weitere Chance sein wird, die Zahl der europäischen Besucher zu erhöhen.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2015 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2015. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2014 stellten 10.147 Aussteller aus 189 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 174.000 Besuchern, darunter 114.000 Fachbesuchern vor.


%d bloggers like this: