Posted tagged ‘Kongressbranche’

ECM Summer School

August 23, 2017

ECM Summer School – Schulungsseminar internationaler Experten aus der Kongressbranche findet vom 26. bis 30. August 2017 in Dresden statt

Dresden, den 22. August 2017. Das Kongress- und Tagungsgeschäft hat sich in Dresden zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Dresden gehört zu den Top 10 deutscher Kongressstädte und steht im europäischen Vergleich auf Platz 54. Um sich permanent weiterzubilden und voneinander zu lernen, finden regelmäßig internationale Schulungsveranstaltungen der Kongress- und Tagungsbranche überall auf der Welt statt. Dresden ist jetzt erstmals Austragungsort für die ECM Summer School des Fachnetzwerks European Cities Marketing (ECM).

Akquiriert wurde dieser Weiterbildungskongress von der Dresden Marketing GmbH (DMG), die seit 2008 Mitglied des europäischen Netzwerks European Cities Marketing ist. Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der DMG, hat als ECM Vize Präsidentin seit Jahren dafür geworben, dass die Veranstaltung mit ca. 80 Fachteilnehmern und Referenten aus ganz Europa hier stattfindet.

Ein Ziel der ECM-Mitgliedschaft ist es, über das Engagement in diesem bedeutendsten Dachnetzwerk für europäische Stadtmarketingorganisationen die Position Dresdens als Top-Kongressdestination in Europa weiter auszubauen. Die ECM Summer School in Dresden ist eine wichtige Werbeplattform für den Standort. „Wir werden Dresden als professionellen Gastgeber präsentieren und haben Leistungspartner aus der lokalen Kongressbranche direkt in das Workshop Programm integriert“, sagt Bunge. Die letzten Gastgeberstädte waren Zagreb (2016), Wien (2015) und Genua (2014). Für das diesjährige mehrtägige Weiterbildungsangebot haben sich rund 60 Teilnehmer angemeldet – Mitarbeiter von Convention Bureaus, Kongresszentren, Fluggesellschaften, Hotels, Stadtmarketingorganisationen und Veranstaltungsplanern. Geschult werden die Teilnehmer durch 16 internationale Referenten und Branchenexperten der Tagungs- und Kongressindustrie. „Wir freuen uns sehr, hochkarätige Referenten gewonnen zu haben, wie Christian Mutschlechner, Direktor des Vienna Convention Bureaus und Nicola McGrane, Geschäftsführerin von Conference Partners aus Dublin, einer internationalen Top-Agentur für Kongresse weltweit. Darüber hinaus nutzen wir die Gelegenheit, die Fachkompetenz vor Ort zu präsentieren. Zu den Referenten gehört Dr. med. univ. Julia Schellong von der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der TU Dresden,“ erklärt Bunge weiter. Frau Schellong organisiert 2018 die Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie in Dresden und stellt ihre Erwartungen als Kongresspräsidentin vor.

Neben fachspezifischen Themen lernen die Teilnehmer diverse Veranstaltungsorte und Hotels in Dresden kennen. Allein bei den von der DMG organisierten Abendveranstaltungen präsentieren sich drei Locations: der Ostrapark – Zentrum für Eventkultur in Dresden, das Restaurant Kastenmeiers in der Eventlocation Kurländer Palais sowie das Verkehrsmuseum Dresden. Tagungshotel für das erstmals in Dresden stattfindende Event ist The Westin Bellevue Dresden. Dazu Sebastian Klink, General Manager von The Westin Bellevue Dresden: „Wir freuen uns darauf, unsere Gäste von uns und der Stadt Dresden zu begeistern. Der Wellbeing-Gedanke steht in unserem Haus an erster Stelle, welcher unter anderem durch den Running Concierge oder das Westin Superfood RX unterstrichen wird. Denn eins steht fest: Jeder Gast soll sich bei seiner Abreise besser fühlen als bei seiner Anreise.“

Das ECM Netzwerk umfasst 100 europäische Städte, s. www.europeancitiesmarketing.com. Mitglieder sind Stadtmarketing- und Tourismusorganisationen sowie Convention Bureaus. „ECM ist für unsere Arbeit unerlässlich. Unter dem Motto ‚Meet – Share – Grow‘ finden Fachkongresse, gemeinsame Marktforschungsstudien, Weiterbildungsangebote und Themenworkshops statt. So können wir uns vergleichen, voneinander lernen, erfolgreiche Projekte präsentieren und uns selbst als professionellen Austragungsort für Tagungen und Kongresse vorstellen“, sagt Bunge abschließend.

Über die Dresden Marketing GmbH:
Die Dresden Marketing GmbH (DMG) ist die offizielle Dachmarketingorganisation der Landeshauptstadt Dresden und verantwortet die nationale und internationale Vermarktung Dresdens als Tourismus-, Kongress-, Wissenschafts- und Wirtschaftsmetropole. 2008 gegründet, besteht die 100%ige Tochterfirma der Landeshauptstadt Dresden aus einem Team von 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Geschäftsführerin der DMG ist Dr. Bettina Bunge. Weitere Informationen finden Sie unter www.marketing.dresden.de.


#Dresden #DresdenMarketing #Städtemarketing #MICEnews #Kongress #Events #Incentives

Seminare zum Nachhaltigkeitsberater

February 10, 2014

Neue Termine für Seminare zum Nachhaltigkeitsberater

GCB German Convention Bureau e.V. bietet neben Einsteiger-Seminaren jetzt auch ein Programm für Fortgeschrittene an – Termine in Frankfurt und Hamburg

Frankfurt am Main, 10. Februar 2014. Das GCB German Convention Bureau e.V. bietet Mitarbeitern der Veranstaltungsbranche auch 2014 wieder im Rahmen von zweitägigen Seminaren die Möglichkeit, sich zum Nachhaltigkeitsberater weiterzubilden. Dabei stehen Seminare für Einsteiger und für Fortgeschrittene zur Wahl.

Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB betont: „Die kürzlich vom GCB veröffentlichte Studie ‚Tagung und Kongress der Zukunft‘ hat gezeigt, wie wichtig das Thema Nachhaltige Entwicklung für die Veranstaltungsbranche ist. Deutschland als Veranstaltungsdestination profitiert von seiner führenden Rolle in diesem Bereich. Das Engagement des GCB für nachhaltige Veranstaltungen soll Deutschlands Position im internationalen Wettbewerb auch künftig stärken.”

Die Einsteiger-Seminare richten sich an Veranstaltungsplaner sowie Mitarbeiter aus Unternehmen, Verbänden, Hotels, Kongresszentren und Agenturen, die Grundkenntnisse zum Thema nachhaltige Veranstaltungen erwerben möchten, zum Beispiel über Maßnahmen in Bereichen wie Mobilität, Location, Catering oder Veranstaltungstechnik sowie deren konkrete Umsetzung.

Neu im Seminarangebot des GCB für 2014 ist das aufbauende Programm „Nachhaltigkeitsberater 2.0″ für Event-Manager sowie Mitarbeiter und Führungskräfte im Veranstaltungsbereich, die bereits erste Erfahrungen mit nachhaltigen Events gemacht haben. Sie entwickeln im Seminar beispielsweise ein Nachhaltigkeitsleitbild und befassen sich mit der Gestaltung eines Nachhaltigkeitsberichtes. Ziel ist die Implementierung eines nachhaltigen Managementsystems im eigenen Betrieb.

Die Einsteiger-Seminare finden vom 25. bis zum 26. März 2014 in Hamburg und vom 11. bis zum 12. November 2014 in Frankfurt am Main statt. Die Kosten für die Teilnahme betragen 490 Euro pro Person. Die Seminare für Fortgeschrittene finden zeitlich anschließend vom 27. bis zum 28. März 2014 in Hamburg sowie vom 13. bis zum 14. November 2014 in Frankfurt am Main statt und kosten 1.250 Euro pro Person. Weitere Details sowie die Anmeldemöglichkeit sind auf der Seite http://www.gcb.de/nachhaltigkeitsseminar abrufbar.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Das neue Weiterbildungsprogramm führt d ie Seminarreihe zum Thema „Green Meetings” fort, die das GCB 2012 und 2013 organisiert hat und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wurde. Insgesamt haben sich dabei rund 300 Teilnehmer zum Nachhaltigkeitsberater weiterbilden lassen. Die Teilnehmer der Veranstaltungen im Jahr 2013 zeigten sich sehr zufrieden: Im Rahmen einer Befragung bewerteten 92 Prozent von ihnen die Organisation der Seminare als sehr gut oder gut. Der Inhalt kam auf hier einen Wert von 73 Prozent. Auch Ablauf und Aufbereitung der Seminare wurden von den Veranstaltungsplanern in hohem Maß gelobt.

Die Seminarreihe “Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche” ist ein wichtiger Beitrag innerhalb des gemeinsamen Nachhaltigkeits-Engagement vom GCB und dem EVVC – Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. Weitere Schwerpunkte bilden die greenmeetings und events Konferenz vom 9. bis 10. Februar 2015 im Kap Europa in Frankfurt sowie der Branchenkodex “fairpflichtet”.

GCB German Convention Bureau e.V.
Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 200 Mitglieder repräsentieren über 450 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter http://www.gcb.de

GCB German Convention Bureau e.V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
Deutschland/Germany
Tel.: +49 69 242930 0
Fax: +49 69 242930 26
E-Mail: info@gcb.de
Internet: http://www.gcb.de/

Pressekontakt: Ute Stegmann, Tel: +49 69 24293013, E-Mail: stegmann@gcb.de


%d bloggers like this: