Posted tagged ‘NYC & Company’

IMEX 2015 Highlights

May 20, 2015

IMEX 2015 Highlights | Video Compilation – Hightlights of this years IMEX show in Frankfurt
Opening and Keynotes at the Frankfurt IMEX trade show 2015

Bill McDermott, CEO von SAP, hält Keynote Rede auf der Eröffnungszeremonie

Frankfurt, Dienstag, den 19. Mai 2015 – Die bislang größte IMEX öffnete heute ihre Tore. 55 neue Messestände aus allen Kontinenten und Sektoren der Veranstaltungsbranche sind unter den 3.500 ausstellenden Unternehmen aus 50 Ländern auf der IMEX in Frankfurt 2015. Zusätzlich haben 20 Prozent der wiederkehrenden Aussteller ihre Messestände vergrößert.

Eine bemerkenswerte Vergrößerung der Standfläche um 16 Prozent kann die Region Asien-Pazifik verzeichnen, was an der massiven Expansion der Aussteller China und Taiwan liegt. Zusätzlich haben die Länder Japan, Indonesien, Macau und Singapur ihre Messestände erweitert und Busan, Südkoreas zweitgrößte Stadt hat erstmals einen eigenen Stand gebucht. Auch einige nordamerikanische Aussteller haben ihre Messepräsenz signifikant vergrößert, darunter „BrandUSA“, „NYC & Company“ und „Texas Tourism“.

Am Eröffnungstag nahmen auch über 300 internationale Verbändeplaner teil, die am beliebten und bekannten Verbändetag, dem „IMEX Association Day“, am Vortag der IMEX, dabei waren. Auch die 80 Teilnehmer der exklusiven Veranstaltung „Exclusively Corporate@IMEX“ – allesamt Einkäufer bzw. Entscheider aus Unternehmen, die zusammen über ein Budget von über 270 Millionen US-Dollar entscheiden – starteten in eine erfolgreiche IMEX 2015.

Heute besuchen ca. 40 Regierungsvertreter, darunter Minister, Bürgermeister und Tourismusverantwortliche die IMEX, bevor sie sich im Rahmen des 13. „IMEX Politicians Forum“ zum Austausch und Netzwerken mit Verantwortlichen der Veranstaltungsbranche treffen.

Vergrößertes Aus- und Weiterbildungsprogramm
Das Aus- und Weiterbildungsprogramm der IMEX findet ab diesem Jahr am erweiterten und vergrößerten „Inspiration Hub“ direkt auf der Ausstellungsfläche statt. Es warten 170 Einheiten in zehn Themenbereichen auf die Teilnehmer, 30 davon deutschsprachig, die in verschiedenen Formaten mit unterschiedlicher Dauer neuestes Branchenwissen und Experten Know-how vermitteln. Neu im Programm ist der „Creative Thursday“, an dem sich alles um kreatives Meeting- und Eventdesign dreht. Für die Frühaufsteher sind neu die beiden morgendlichen Einheiten zu den Themen „Business Networking“ und „Building Confidence“ im Programm. Zwei neue Themenbereiche wurden speziell für die beiden Zielgruppen „Young Professionals“ mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung und „Senior Professionals“ mit mehr als acht Jahren Berufserfahrung entwickelt.
Key Note Redner
Auf der Eröffnungsrede heute früh traten der IMEX Chairman Ray Bloom, der Managing Director des strategischen IMEX Partners GCB German Convention Bureau Matthias Schultze und der Präsident & CEO der Messe Frankfurt Wolfgang Marzin zusammen mit Bill McDermott, CEO von SAP, dem weltweit größten Anbieter von Unternehmenssoftware und einem großen Befürworter der Veranstaltungsbranche, vor die Presse.

In seiner Keynote Rede sagte Bill McDermott: „Warum ich die die Meetingbranche bewundere? Weil sie direkt an vorderster Front im Konflikt mit den Kraken der Bürokratie steht, die meinen, man könne die Welt mit Emails und Power Point Präsentationen bewegen.“

Bill McDermott Hauptredner auf der IMEX Eröffnungsfeier
Ergänzend fügte er hinzu: „Das, was wirklich zählt ist, Menschen zusammen zu bringen und diese zu inspirieren. Warum ich denke, dass dies der entscheidende Unterschied ist? Weil Veranstaltungen perfekt geeignet sind, um Botschaften zu transportieren, Kunden und Mitarbeiter zu motivieren und Geschäfte voran zu treiben. Veranstaltungen kreieren diesen Netzwerkeffekt, der sich eben nicht in bloßen Zahlen messen lasst. Dabei geht es darum, wie viele Menschen berührt, wie viele Ideen ausgetauscht und wie viele Kinder eine Ausbildung bekommen werden. Events können die Welt tatsachlich verändern.“

Die gesamte Rede von Bill McDermott sowie eine gekürzte Version werden nächste Woche auf dem IMEX YouTube Kanal sowie der Website zu finden sein.

Follow also my travel and lifestyle blog | http://www.JuergenSchreiter.com | Facebook: http://www.facebook.com/JRSchreiter

Crazy Adventure Tours with Vodka Cruise Travel http://vodkacruise.com/

#IMEX #Imex15 #imex2015 #imexFrankfurt #MICE #MICEBusiness #MICEindustry #MICEmedia #PressMedia #News #Tourism #Reisen #BusinessTravel #BusinessIncentive #BusinessEvents #Meetings #Events #Conferences #Conference #TourismNews #PressRelease #themiceblog #MICEblog #imex_Group

Follow the MICE Blog also on Facebook and Twitter

Bill McDermott, CEO von SAP, hält Keynote Rede auf der Eröffnungszeremonie

May 20, 2015

Die IMEX ist weiterhin auf Expansionskurs
Bill McDermott, CEO von SAP, hält Keynote Rede auf der Eröffnungszeremonie

Frankfurt, Dienstag, den 19. Mai 2015 – Die bislang größte IMEX öffnete heute ihre Tore. 55 neue Messestände aus allen Kontinenten und Sektoren der Veranstaltungsbranche sind unter den 3.500 ausstellenden Unternehmen aus 50 Ländern auf der IMEX in Frankfurt 2015. Zusätzlich haben 20 Prozent der wiederkehrenden Aussteller ihre Messestände vergrößert.

Eine bemerkenswerte Vergrößerung der Standfläche um 16 Prozent kann die Region Asien-Pazifik verzeichnen, was an der massiven Expansion der Aussteller China und Taiwan liegt. Zusätzlich haben die Länder Japan, Indonesien, Macau und Singapur ihre Messestände erweitert und Busan, Südkoreas zweitgrößte Stadt hat erstmals einen eigenen Stand gebucht. Auch einige nordamerikanische Aussteller haben ihre Messepräsenz signifikant vergrößert, darunter „BrandUSA“, „NYC & Company“ und „Texas Tourism“.

Nigeria ist das erste mal als Aussteller auf der IMEX, vertreten durch das „Calabar Convention Centre“, als Teil der wachsenden Ausstellerfläche des Mittleren Ostens und Afrika. Erstmals dabei ist auch Ras Al Khaimah. Die geplante Eröffnung des „ICC Sydney“ und der Ausbau des „Melbourne Convention Centre“ haben für weiteren Zuwachs am australischen Stand gesorgt. Mit deutlich vergrößerten Messeständen präsentieren auch neun europäische Länder, darunter Österreich, Dänemark und die Niederlande ihr Portfolio.

Um 16 Prozent größer ist der Bereich, in dem Technologieanbieter ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Auch die Hotellerie legt auf der IMEX deutlich zu: So stellen erstmals sieben neue Hotelgruppen aus und sechs Hotelgruppen präsentieren sich mit vergrößerten Messeständen.

Hosted Buyers
Der steigenden Nachfrage nach dem „Hosted Buyer Programm“ vor allem von internationalen Besuchern trägt die IMEX in diesem Jahr mit 34 neuen Gruppen Rechnung. Viele der neuen „Hosted Buyer“ kommen aus so fernen Regionen wie Asien-Pazifik, Lateinamerika, dem mittleren Osten und Afrika. Diese werden die IMEX in Frankfurt gemeinsam mit den vielen tausend erwarteten Besuchern aus Europa und Deutschland besuchen.

Am Eröffnungstag nahmen auch über 300 internationale Verbändeplaner teil, die am beliebten und bekannten Verbändetag, dem „IMEX Association Day“, am Vortag der IMEX, dabei waren. Auch die 80 Teilnehmer der exklusiven Veranstaltung „Exclusively Corporate@IMEX“ – allesamt Einkäufer bzw. Entscheider aus Unternehmen , die zusammen über ein Budget von über 270 Millionen US-Dollar entscheiden – starteten in eine erfolgreiche IMEX 2015.

Heute besuchen ca. 40 Regierungsvertreter, darunter Minister, Bürgermeister und Tourismusverantwortliche die IMEX, bevor sie sich im Rahmen des 13. „IMEX Politicians Forum“ zum Austausch und Netzwerken mit Verantwortlichen der Veranstaltungsbranche treffen.

Vergrößertes Aus- und Weiterbildungsprogramm
Das Aus- und Weiterbildungsprogramm der IMEX findet ab diesem Jahr am erweiterten und vergrößerten „Inspiration Hub“ direkt auf der Ausstellungsfläche statt. Es warten 170 Einheiten in zehn Themenbereichen auf die Teilnehmer, 30 davon deutschsprachig, die in verschiedenen Formaten mit unterschiedlicher Dauer neuestes Branchenwissen und Experten Know-how vermitteln. Neu im Programm ist der „Creative Thursday“, an dem sich alles um kreatives Meeting- und Eventdesign dreht. Für die Frühaufsteher sind neu die beiden morgendlichen Einheiten zu den Themen „Business Networking“ und „Building Confidence“ im Programm. Zwei neue Themenbereiche wurden speziell für die beiden Zielgruppen „Young Professionals“ mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung und „Senior Professionals“ mit mehr als acht Jahren Berufserfahrung entwickelt.
Key Note Redner
Auf der Eröffnungsrede heute früh traten der IMEX Chairman Ray Bloom, der Managing Director des strategischen IMEX Partners GCB German Convention Bureau Matthias Schultze und der Präsident & CEO der Messe Frankfurt Wolfgang Marzin zusammen mit Bill McDermott, CEO von SAP, dem weltweit größten Anbieter von Unternehmenssoftware und einem großen Befürworter der Veranstaltungsbranche, vor die Presse.

In seiner Keynote Rede sagte Bill McDermott: „Warum ich die die Meetingbranche bewundere? Weil sie direkt an vorderster Front im Konflikt mit den Kraken der Bürokratie steht, die meinen, man könne die Welt mit Emails und Power Point Präsentationen bewegen.“

Bill McDermott Hauptredner auf der IMEX Eröffnungsfeier
Ergänzend fügte er hinzu: „Das, was wirklich zählt ist, Menschen zusammen zu bringen und diese zu inspirieren. Warum ich denke, dass dies der entscheidende Unterschied ist? Weil Veranstaltungen perfekt geeignet sind, um Botschaften zu transportieren, Kunden und Mitarbeiter zu motivieren und Geschäfte voran zu treiben. Veranstaltungen kreieren diesen Netzwerkeffekt, der sich eben nicht in bloßen Zahlen messen lasst. Dabei geht es darum, wie viele Menschen berührt, wie viele Ideen ausgetauscht und wie viele Kinder eine Ausbildung bekommen werden. Events können die Welt tatsachlich verändern.“

Rush of Bookings for Chicago 2013

July 11, 2012

AIBTM 2012 The Americas Meetings Week Closes With a Rush of Bookings for Chicago 2013
Exhibitors from around the world and across the United States reported that business was brisk with Hosted Buyer appointments, group presentations and drop-in traffic at this week’s AIBTM 2012 in Baltimore.

The structure of this year’s AIBTM Americas Meetings Week kicked off with a day of education and more than 2,250 people in attendance, over 50% up on the previous year. The number of exhibiting companies on the show floor also increased, up from 183 to 194 including 55 new to the event this year, and all resulting in a 5% increase in overall growth of the event.

Education was a highlight with a variety of speakers, sessions and keynotes. Supported by all of the major industry associations including PCMA, ICCA, Site, ACTE, MPI. Taking place pre-show enabled both exhibitors and Hosted Buyers to attend sessions that included PCMA Executive Edge, Site Young Leaders Program, MPI’s Practitioner Series and many others. Research also formed part of the continuing program including the delivery of MPI’s updated BVOM and Eric Rozenberg, non-exec Chair of RTE’s global meetings and events portfolio presented the first US regional version of the AIBTM Global Meetings Research findings (www.aibtm.com). New this year was a number of keynote sessions which kicked off each day with innovation, motivation and inspiration as the lead topics. Speakers included Roger Rickard, Partner and Chief Advocate of Revent LLC, Peggy Duncan, Personal Productivity Expert and Alfredo Quinones aka Dr Q among the many.

Commenting on one of the live panel discussions on public policy and the meetings and travel industry, Lindsey Lassiter, Navy League of the United States said “I work for a military meeting association, so most of our events include active-duty personnel. It is helpful to know if we are going in the right direction or need to go in another direction. We work closely with a lot of legislative folks, so it is good to know we are doing the right thing”.

The second CEO Summit welcomed some 30 industry leaders from the US and around the world who had anticipated the stream of knowledge and opportunities the private event would offer. “For me, I look forward to the opportunity to hear trends and projections on the future of the meetings industry and business in general”, said attendee Michael Owen, CEO and managing partner of EventGenuity LLC in Nashville. “But as important as anything else is the peer connection and in my view after attending maybe half a dozen EIBTM CEO Summits this was the best ever. It was provocative and it gave me inspired thought that I can apply directly and immediately to my business”. He added.

The first “Market Focus SPOTLIGHT on Europe” debuted on the final morning with a turnout of approximately 162 Hosted Buyers and some 15 European exhibitors conducting open-market style appointments and mixing with each other to discuss business in Europe. The one hour session had been organised as a direct response to the AIBTM 2011 post-show research, which confirmed that 60% of US Hosted Buyers have a direct interest in placing business internationally.

This year’s Hosted Buyer programme had representatives from 29 countries. “First, I really like AIBTM because I can meet with so many different vendors in one place,” said Samantha Friedman of Resort Meetings Consortium in Chicago. “I also like booking my appointments so I get a mix of what I want. I have been to other Hosted Buyer programmes where there are too many appointments in a day, so you are exhausted at the end. I have seven today and I can spread things out so I can attend some education sessions and look around the exhibits that are interesting”.

Packing in even more appointments into her day was Maggie Johnston, with Assurex Global in Dublin, Ohio who attended AIBTM last year. “When I come to a show like this, I like the Hosted Buyer programme” she said. “I have 15 appointments today, more than scheduled last year, so I can meet with the people I need to talk to. I like getting into a routine and I get a lot of business done as well as connecting names to faces.”

Donna Hunt from HelmsBriscoe summed up her experience simply. “I am very much impressed with the exhibits. I have been to other shows where you walk around and you can’t always get the information you want, so I like this format”.

By the close of play the show floor had already booked over 50 exhibitors for Choose Chicago which will be the next host city for AIBTM from June 11th – 13th 2013. Those already signed include; Las Vegas Meetings by Caesars Entertainment, Event Ready, Greater Raleigh CVB, Los Angeles Tourism & Convention Board, Long Beach CVB, Philadelphia CVB, PSAV Presentation Services, Star Travel DMC, Visit Charlotte, IHG, Hyatt Hotels, Dominican Republic, Canada, Greater Miami, Marriott, Melia Hotels, Moscow Exhibition & Convention Agency, Nassau, Napa Valley, NYC & Company, Philadelphia Convention & Visitor’s Bureau, MGM Resorts, Myrtle Beach, Vienna, Vancouver Hotel Destination Association, The Peabody Orlando, San Francisco Travel Association, Rosen Hotels & Resorts and Hello USA.

“Two years on and it’s great to see that AIBTM has established itself in the US. The quality of education, business concluded and networking achieved gives us a positive close to this event and a great launch pad for our move to Chicago.” said Craig Moyes, Portfolio Director, IBTM Global Events Portfolio, Reed Travel Exhibitions.

Finally, it was announced during the show that AIBTM will rotate starting with 2013 in Choose Chicago at McCormick Place and in 2014 at Orlando Florida and the Orange County Convention Center (OCCC). The dates will be:

Choose Chicago: June 11th – 13th 2013

Orlando, Florida: June 10th – 12th 2014


%d bloggers like this: