Posted tagged ‘PhoCusWright@ITB’

Phocuswright@ITB: Innovation trifft Zukunft

January 20, 2015

20.01.2015

Phocuswright@ITB: Innovation trifft Zukunft

Diskussionen zu Wandel in der Touristik durch neue Geschäftsmodelle – Aktuelle Studien zu Investitionspotentialen und Konsumverhalten – Eintritt nach Vorregistrierung für ITB Berlin-Besucher kostenfrei

Die Zukunft des Reisemarktes neu definieren: Bei Phocuswright@ITB treffen sich wieder außergewöhnliche Persönlichkeiten aus Reise, Tourismus und Hotellerie, um zum diesjährigen Thema „Disruption’s Curve“ Ideen und innovative Lösungsvorschläge auszutauschen. Die international renommierte Veranstaltung findet dieses Jahr am 4. März von 13.00 bis 18.30 Uhr in Halle 7.1c im Auditorium Paris im Rahmen des ITB Berlin Kongress statt.

Nach einer Vorregistrierung online unter https://phocuswrightevents.secure.force.com/registration/eventforce__index?regsiteId=a2I80000000I7PC können Besucher der ITB Berlin kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen.

Kurze Diskussionsrunden, Interviews und Forschungsüberblicke machen Phocuswright@ITB zu einem informativen Nachmittag für Besucher. In drei „Executive Roundtables“ diskutieren Führungskräfte aus aller Welt über neue Marktteilnehmer und wie sie etablierte Geschäftsmodelle ins Straucheln bringen. Darüber hinaus geht es in weiteren Diskussionsrunden um die mächtige Wirtschaftsnation China und die Zukunft von Websites im Zuge der „Mobile-First“-Strategie.

Mit verschiedenen Studien wirft das Reise-Forschungsinstitut Phocuswright auch einen analytischen Blick auf den Tourismus heute und morgen. Chetan Kapoor, Research Analyst, Asia Pacific Phocuswright wird herausfinden,, wie Unternehmer ihr kreatives Kapital und ihre Aktivitäten in die Reiseindustrie investieren. Luke Bujarski, Director Research Phocuswright liefert eine richtungsweisende Übersicht zum europäischen Online-Reisemarkt. Marcello Gasdia, Senior Analyst Consumer Research Phocuswright zeichnet das Konsumentenverhalten von europäischen Reisenden nach.

Bei vier „Innovator Spotlights“ richtet sich die Aufmerksamkeit auf Unternehmer, die mit ihren Neuheiten und Dienstleistungen die Reiseindustrie revolutionieren möchten. Dazu zählen Führungskräfte innovativer Unternehmen wie HallSt. Inc., bd4travel GmbH, PassportCard International und Options Away. Steve Hafner, Mitgründer und CEO KAYAK, stellt sich in einem Executive Interview den Fragen zu seinen Visionen für die Zukunft der Reiseindustrie.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Abschlussrede von Tony D’Astolfo, Managing Director Phocuswright und einem Empfang, bei dem sich Besucher und Referenten miteinander austauschen können.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2015 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2015. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter http://www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2014 stellten 10.147 Aussteller aus 189 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 174.000 Besuchern, darunter 114.000 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Pressenetz auf http://www.xing.to/itb-pressenetz bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf http://www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf https://twitter.com/ITB_Berlin.
Sie finden aktuelle Informationen im Social Media Newsroom aufhttp://newsroom.itb-berlin.de

Pressemeldungen im Internet finden Sie unter http://www.itb-berlin.de im Bereich Presse/Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds.

 

ITB Berlin vernetzt die Reiseindustrie mit der Bloggerwelt

February 23, 2013

PRESSE-INFORMATION

ITB Berlin vernetzt die Reiseindustrie mit der Bloggerwelt

Die ITB Berlin bietet Ausstellern erstmalig ein Blogger Speed Dating an – Blogger-Empfang auf dem Travel Massive-Event am Vorabend der ITB Berlin 2013 – Umfangreiches Programm in der eTravel World und auf dem ITB Berlin Kongress

Berlin, ITB 2013 – Blogger auf dem Vormarsch: Die ITB Berlin bietet während der Messetage vom 6. bis 10. März 2013 eine ganze Reihe von Veranstaltungen, die es Besuchern und Ausstellern ermöglichen, mit internationalen Reisebloggern in Kontakt zu treten. Zusätzlich stehen Diskussionsrunden, Workshops und Vorträge in der eTravel World und auf dem ITB Berlin Kongress auf dem Programm. Insgesamt rechnet die ITB Berlin mit der Teilnahme von rund 250 Bloggern aus dem In- und Ausland.

Erstmalig veranstaltet die ITB Berlin ein Blogger Speed Dating. Es findet am 7. und 8. März von jeweils 16.30 Uhr bis 18 Uhr in Halle 7.3, in unmittelbarer Nähe zum ITB Berlin Kongress, statt. Es bietet 100 Ausstellern die Chance, ebenso viele internationale Blogger kennen zu lernen. Die Reiseblogger kommen aus unterschiedlichen Bereichen wie Adventure, Luxury oder Family Travel. Dieser kostenlose Service der ITB Berlin soll Ausstellern helfen, ihre Destinationen oder Produkte erfolgreicher zu vermarkten. Die Registrierung erfolgt online.

Das Berliner Reise-Startup pocketvillage.com organisiert in Partnerschaft mit der ITB Berlin am Vorabend der Messe, 5. März 2013, erneut das Networking-Event “Travel Massive@ITB”. Die Premiere dieser Veranstaltung zur ITB Berlin 2012 zog über 120 Blogger aus mehr als zehn Ländern an. Travel Massive ist ein globales, unabhängiges Netzwerk, das weltweit Netzwerk-Events für Reise-Blogger, Reise-Unternehmen und -Startups, Medienvertreter und Brancheninteressierte organisiert. Details zu Startzeitpunkt, Ort und Ablauf werden demnächst unter http://blog.pocketvillage.com/?p=5674 zu finden sein.

Wichtige Impulse für die Tourismusindustrie
Die erste Adresse für Blogger und Besucher, die sich mit neuen Medien beschäftigen, ist während der ITB Berlin die Halle 7.1c. Denn im Rahmen der eTravel World dreht sich hier fünf Tage lang alles um Social Media und mobile Reiseservices. Zu den Teilnehmern der Vorträge und Diskussionsrunden zählen unter anderem die Blogger Keith Jenkins und Melvin Boecher, die den von ihnen entwickeltem „ROI Calculator“ vorstellen. Dank dieses Tools lässt sich der Mediawert von Blogbeiträgen unkompliziert errechnen. Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für die Zusammenarbeit von Bloggern und Destinationen diskutieren am 8. März 2013 Bruce Rosard von PhoCusWright, Janice Vaugh von Solo Traveler und Kevin May von TNOOZ. In eigenen Sessions werden auch Vertreter von Oberstdorf Tourismus und der Rhätischen Bahn AG das Thema Reiseblogs behandeln. Ziel aller Veranstaltungen ist es, Destinationen und Unternehmen der Tourismusindustrie wertvolle Impulse zu geben, wie sich Blogs als Distributionswege nutzen lassen.

Die Professional Travel Bloggers Association (PTBA) ist stolz darauf, als Partner der ITB Berlin führende Blogger auf der ganzen Welt zu repräsentieren sowie Kooperationen zwischen ihnen und anwesenden Vertretern der Wirtschaft zu fördern. Anlässlich der eTravel World sprechen zwei maßgeblich an der Gründung des Verbandes beteiligte Reiseblogger, Michael Hodson und Ayngelina Brogan, über das Thema “Auswahl und Zusammenarbeit mit Reisebloggern”. Außerdem erläutern sie die neue Online-Suche, die der PTBA Vertretern der Wirtschaft zur Verfügung stellt, um auf diesem Weg Reiseblogger zu finden und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Während der ersten zwei Märzwochen erhalten alle an der ITB Berlin 2013 beteiligten Aussteller vom Verband freien Zugang zu dieser Suchmaschine.

„Blogger sind in der Reise-Industrie mittlerweile als wichtige Multiplikatoren anerkannt“, kommentiert David Ruetz, Head of ITB Berlin. „Sie sprechen ihre Leser sehr zielgerichtet an. Immer mehr Blogger fokussieren sich auf bestimmte Reiseformen und sind so gerade für Anbieter von Nischenprodukten als Multiplikatoren interessant. Umso wichtiger ist es für uns, Ausstellern während unserer Messe eine Plattform zu bieten, sich mit internationalen Bloggern zu vernetzen und auszutauschen.“

Auch der parallel zur ITB Berlin stattfindende ITB Berlin Kongress bietet eine Reihe an Impulsen für künftige Herausforderungen. Am 6. März 2013 sorgen die Analysten von PhoCusWright bei der englischsprachigen Veranstaltung PhoCusWright@ITB für wertvolle Denkansätze. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto „Pivot Point“ – zu Deutsch Wendepunkt – und beschäftigt sich mit den enormen technologischen Entwicklungen und den strategischen Änderungen, die sich daraus für die Reiseindustrie ergeben. Die Veranstaltung wird gefolgt von dem New Media Summit, der ebenfalls Technologie und Innovation zum Inhalt hat und eine eigene Blogger-Session umfasst.

Im Rahmen des ITB Marketing and Distribution Day am 8. März 2013 werden die Themen Online-Reputation sowie Return on Investment bei Mobile Marketing und Social Media diskutiert. Nicolas Georges Trad von Reputation Institute, einem weltweit führenden Reputation Management Beratungsunternehmen, stellt die Ergebnisse einer aktuellen weltweiten Studie mit dem Forbes Magazine zu Länderimages vor. Er gibt konkrete Empfehlungen, wie Destinationen ihr Ansehen verbessern können. Jesko Perrey, Bereichsleiter Marketing & Sales von McKinsey, informiert, wo die größten Mängel im Marketing- und Kommunikationsmanagement von Unternehmen liegen und welche Probleme bei der Messung des Return-on-Investment von Social Media- und Mobile-Maßnahmen bestehen. Zusätzlich beleuchtet das Innovation-Forum Neuerungen in der Reiseindustrie, die das Potenzial haben, Marktstrukturen nachhaltig zu verändern.


%d bloggers like this: