Posted tagged ‘Sustainability’

Eventtechnologie der Zukunft

April 21, 2016

Eventtechnologie der Zukunft, CSR als Werttreiber und Destinationsmarketing in schwierigen Zeiten Spannende Fokusthemen im IMEX Weiterbildungsprogramm

Auch in diesem Jahr bietet die IMEX in Frankfurt ein breitgefächertes messebegleitendes Aus- und Weiterbildungsprogramm an, das sämtliche Trends und Herausforderungen der internationalen Veranstaltungsbranche beinhaltet und wichtige globale Entwicklungen berücksichtigt. So startete der erste Messetag gleich mit einer Fülle spannender und inspirierender Weiterbildungseinheiten und Formate, zwischen denen die Zuschauer und Aussteller auswählen konnten.

Destinationsmarketing in bewegten Zeiten
Wie kann Destinationsmarketing in schwierigen Zeiten aussehen? Diese Frage beleuchtete die englischsprachige Hot Topic Session „Destination Marketing in difficult Times“, moderiert von Dominik Deuber, CEO Domset und Gründer des MICE Clubs. Elisabeth Van Ingelgem, Director Convention & Association Bureau von Visit Brussels, Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin Dresden Marketing GmbH sowie Clément Laloux, Direktor des Paris Convention Bureau standen Rede und Antwort, wie einzelne Destinationen auf die unterschiedlichen Ereignisse der letzten Wochen und Monate reagierten und welche Strategien zur Anwendung kamen.

Eventtechnologie Quo Vadis?
Eine Veranstaltung ohne Technologie? Undenkbar! Aber welche Tools die Planung und Organisation von Veranstaltungen wirklich vereinfachen und welche die neuesten Entwicklungen sind, erfuhren die Teilnehmer der heutigen IMEX Technology Tour, moderiert vom Social Media Profi Christine Fuchs („the social fox“). Dabei wurden wesentliche Fragen behandelt und beantwortet, die den Teilnehmern bei der Bewertung und Selektion des umfangreichen Angebots an Eventtechnologien helfen:

• Wie kann Technologie meine Arbeit erleichtern?

• Wie funktionieren Tools aus den Bereichen Eventorganisation, Marktforschung und Social Engagement?

• Was muss ich bei der Auswahl eines Anbieters beachten?

Corporate Social Responsibility als Werttreiber in der MICE-Branche
CSR (Corporate Social Responsibility) steht auch in der MICE-Branche zunehmend im Fokus und entwickelt sich stets weiter. Dabei sollte das Konzept sich schlüssig in die Gesamtstrategie eines Unternehmens einfügen. Diese IMEX-Tour, moderiert von Tanja Knecht, 4Good Consulting, vermittelte aktuelle Beispiele aus verschiedenen Bereichen und Schwerpunkten des Veranstaltungsmanagements. Die Teilnehmer besuchten ausgewählte Messestände und erfuhren, wie CSR und Nachhaltigkeit jeweils strategisch verankert und praktisch gelebt wird. Die Messebesucher konnten so wertvolle Praxis-Tipps mit nach Hause nehmen:

• Mitarbeiterzufriedenheit, Profitabilität und Qualität gleichzeitig steigern – wie geht das?

• CSR als Werttreiber – konkrete Ansätze und gelebte Beispiele

• Wertschöpfung durch Wertschätzung – warum alles im Unternehmen anfängt

Tanja Hagelberg, Leiterin des Event-Zentrums des ifw Institut für Weltwirtschaft, bemerkt über ihre Teilnahme: „Ich komme aus dem öffentlichen Dienst und meine Erwartung war, Einblicke zu erhalten, wie ich das Thema Corporate Social Responsibility intern implementieren kann. Die Tour hat mir wertvolle Impulse und konkrete Anregungen hierfür gegeben. Wir planen demnächst eine interne Tagung und ich werde sicherlich einige der heute gehörten Ideen ganz konkret dort einbringen.

Das „Play Room“ – spielerisch zum Eventkonzept

Basierend auf dem großen Erfolg auf der IMEX America präsentierte die IMEX in Frankfurt neu in diesem Jahr erstmals das „Play Room“ – eine interaktive Kreativzone, in der innovative Herangehensweisen an die Veranstaltungsplanung spielerisch erprobt werden können.

Ziel dieses Formats ist es, Denkmuster zu durchbrechen und einstudierte Prozesse auch einmal zu hinterfragen. Von der „5 Minutes Success Story“, bei der die Teilnehmer einer Veranstaltung sich zur Einstimmung gegenseitig ihr bestes Erfolgserlebnis des letzten Jahres erzählen über die Schaffung spielerischer Lernumgebungen mittels bunter Karten und Malstifte bis zur Methode der „Random Acts of Weirdness“, bei der die Teilnehmer möglichst verrückte Ideen entwickeln sollen – sie erhielten eine Auswahl an Möglichkeiten, die schnell und einfach im eigenen beruflichen Umfeld angewendet werden können.

Joao Gil, Managing Director Equinocio, Acticades de Tempos Livres aus Portugal ist begeistert: „Inmitten des turbulenten Messetreibens war das ‚Playroom‘ wie eine Ruhezone, in der es unbegrenzt Zeit und Raum für Kreativität gab. Besonders interessant für mich war zu sehen, wie gelöst die Stimmung ist, wenn man den Ideen einfach einmal freien Lauf lassen darf. Ich habe mir einige Methoden notiert, die ich sicherlich anwenden werde.“

Über 180 Aus- und Weiterbildungseinheiten auf der diesjährigen IMEX in Frankfurt garantieren jedem Teilnehmer genau die Inhalte, die seinen persönlichen und geschäftlichen Bedürfnissen entsprechen. Am „Inspiration Hub“, an dem sämtliche Weiterbildungsformate stattfinden, vermitteln Experten wertvolles Trendwissen zu den Themen „Business Skills“, „Creative Learning“, „Diversity“, „General Education“, „Health and Wellbeing“, „Marketing/ Social Media“, „Personal Development“, „Sustainability“, „Technology“, „Trends“ und „Research“. Zudem können  CMP/CEU und ISES Punkte bei einer Vielzahl der Sessions erworben werden.

Future focused

October 14, 2015

Future focused – looking ahead to meeting space, sustainability and communication trends

The comprehensive education programme at IMEX America opened today with a look at what’s on the horizon for meeting planners – an insight into future meeting space, sustainability developments and communication tips was delivered by a host of industry experts.

Award-winning magician Tim David delivered the MPI Keynote, beginning a packed programme of almost 70 education sessions on the first day of the show. Human connection – a lost art in a noisy world was a lively session covering the art of persuasive communication including how to get the best out of people by making changes to language and behaviour.

He explained: “The quantity of social media has gone through the roof, but what about the quality?” Tim went on to reveal the skills required to influence other people, focusing on the subtleties of body language as one of the main channels of communication.

Through his work, Tim has learnt what makes people tick and shared many tips in this motivational presentation uncovering the key to effective communication and fostering connections.

Caitlin Connors, event planner at the Charles Koch Institute who attended the session, commented: “Tim’s session really rang true – human connection is vital, especially in the industry we’re in. It’s crucial to foster relationships and go the extra mile.

TJ Johnson from the International Legal Technology Association added: “As a planner for a large international association it’s my job to help people connect – Tim’s keynote has given me some valuable tips on boosting human connection. When planning huge conferences, the networking is as vital as the education.

What’s Ahead? Innovation @ Future Meeting Space was covered by Laura d’Elsa at the Inspiration Hub, home to all show floor education. Laura, who is Regional Director USA/Canada for the German Convention Bureau (GCB), introduced the future meeting space project – a partnership between the German Convention Bureau, the European Association of Event Centers (EVVC) and the renowned Fraunhofer Institute for Industrial Engineering (IAO). Together these organisations are examining the future of events from multiple angles including infrastructure, education, technology, mobility and culture. During this packed session, meeting planners discovered more about the group’s goals and objectives and previewed some of the trends data coming out of focus groups with industry, design, academic and business experts, to innovation guides and case histories.

Attendee Gloria Pickett from American Express Meetings & Events said: “What an exciting session – the technology that’s predicted for the future is simply awesome. It’s like Star Trek coming to life! Meetings and meeting technology are forever evolving and this session was an interesting and useful glimpse into the future“.
Beth Gerundo from The Hartford added: “The technology Laura showcased in her presentation is certainly something I anticipate my organization will take advantage of sooner rather than later. We’re all about the ‘wow’ factor and like to offer something different. The session offered a peak into the future and insight into what the next generation of meeting planners will be dealing with.

The comprehensive education programme at IMEX America covers key topics including Business Skills, Creative Learning, Diversity, General Education, Health/Wellbeing, Marketing and Communications, Research/Trends, Risk Management/Compliance, Sustainability, and Technology/Social Media.

Two new search filtering options have been added on the education section of the IMEX America website to help attendees pinpoint content specifically tailored to how long they have been in the industry. The Young Professionals line-up, sponsored by IAEE, is for anyone with up to three years’ experience. This includes CEIR research – 10 tips for exhibitor success delivered by David DuBois, President and CEO of the International Association of Exhibitions and Events™ (IAEE) this afternoon. The audience engagement workshop which took place today is part of the Senior Professionals sessions, sponsored by SPiN, for those with eight years’ experience or more. Shawna Suckow, Founder & Chairwoman of SPiN, delivered the session which promised to ‘confound, frustrate, enlighten, and entertain’.

Let’s get creative

September 29, 2015

Let’s get creative – interactive sessions and new Play Room at IMEX America

Creativity and engagement are set to top the agenda at IMEX America this year. A new Play Room and dedicated education sessions from both meeting and entertainment professionals are set to provide a fresh look at meeting planning.

The new Play Room, powered by Play With A Purpose, will be held throughout IMEX America, 13 – 15 October in Las Vegas, offering attendees a creative, interactive, hands on “play space”.

With ‘quirkshops’ during Smart Monday on 12 October and on the Inspiration Hub throughout the show, the Play Room will showcase a variety of tools and techniques, providing planners with immediately useable ideas to implement in meetings. Quirkshops will cover room design, technology, networking tools and teambuilding ideas, enabling planners to create more engaging, creative meetings. Planners can work with others to get to grips with human whiteboarding, gamification, humour power and zen tangles among others.

The Inspiration Hub, home to all show floor education during IMEX, has a dedicated creative learning track with impactful sessions designed to boost engagement and create a memorable delegate experience.

Human connection – a lost art in a noisy world will be delivered by award winning magician and MPI Keynote Tim David on 13 October. Through his work, Tim has learnt what makes people tick and will share many tips in this motivational presentation uncovering the key to effective and persuasive communication and fostering connections.

Award winning film director Josh Tickell makes movies geared toward the 80 million people between the ages of 18-35. According to Inc. Magazine, he is “America’s #1 Strategist” for connecting with the Millennial Generation (also known as Generation Y). His MPI Keynote Managing and marketing to the future of Generation Y on 14 October is set to explore this further, explaining how to tailor sustainability policies, communication, HR and customer service to meet the needs of the attendees of the future.

Patrick Henry, former Nashville songwriter, performer and MPI keynote says: “If you can’t create an emotional connection with your customers…you’re going to lose them”. His keynote address on 15 October, Becoming ‘Remember-able’, shares real life stories to show how to build an extraordinary customer experience, achieve personal and professional excellence and build loyalty among their team.

Carina Bauer, CEO of IMEX Group, comments: “In a rapidly evolving marketplace, it’s essential to stay up to date with the latest trends and develop a fresh approach to planning and hosting meetings. Our new Play Room is an exciting new addition to IMEX America. When combined with our creative education sessions and the outstanding line up of MPI Keynotes, we hope to provide delegates with the latest business practices which they can take back and apply to their meetings.

Alongside the Creative Learning focused education sessions are nine other speciality tracks including Business Skills, Marketing & Communications, Risk Management & Compliance, Technology & Social Media, Trends & Research, Health & Wellbeing, Diversity, Sustainability and General Education.

The Inspiration Hub, home to all show floor education at IMEX America, is split into six areas with more than 180 education sessions – each catering to different learning styles. There are seminar rooms, a campfire area and a Hot Topic area providing the opportunity to debate the latest industry issues with peers. The Meet the Experts Clinic offers individual appointments with an industry expert and presentations at the Research Pod area showcase the latest industry research.

Vorsprung durch Wissen – die IMEX fördert Erfolge durch maßgeschneidertes Weiterbildungsprogramm

April 13, 2015

Vorsprung durch Wissen – die IMEX fördert Erfolge durch maßgeschneidertes Weiterbildungsprogramm

Die IMEX in Frankfurt wird auch 2015 ihrem Ruf als treibende Kraft und Plattform für die Entwicklung der MICE-Branche (Meetings, Incentives, Conventions und Events) gerecht und präsentiert einmal mehr ein innovatives Weiterbildungsprogramm.

Dreh- und Angelpunkt des gesamten Seminarangebots im Rahmen der IMEX wird in diesem Jahr der erweiterte und deutlich vergrößerte „Inspiration Hub“ sein. Somit sind sämtliche Seminare und Workshops zentral vereint und können optimal in den Tagesablauf des Messebesuchs integriert werden, kurze Wege inkludiert.

Zehn Schwerpunktthemen – wissen, was wichtig wird
Das gesamte Seminarprogramm ist in diesem Jahr in zehn Schwerpunktthemen untergliedert, die alle Bereiche der Veranstaltungsbranche abdecken: von „Technology & Social Media“, „Risk Management & Compliance“, „Trends & Research“, „Health and Wellbeing“, über „Diversity“ , „Sustainability“, „Creative Learning“ und „General Education“ bis hin zu „Business Skills“ und „Marketing & Communication“. Davon werden über 170 Einheiten in englischer und 30 in deutscher Sprache angeboten.

„Business Skills“ – für mehr Erfolg und Effektivität am Arbeitsplatz
Wie führe ich schwierige Gespräche mit Kunden oder Mitarbeiten? Und wie schaffe ich es, unter Druck souverän zu bleiben? Basierend auf der Analyse von mehr als 6.500 Teamsituationen und zahlreichen Praxisbeispielen enthüllt Peter Holzer den unsichtbaren Code von Dominanz, Macht und Charisma.

Markus F. Weidner greift aus seinem Buch „Gut ist nicht genug – Das Qnigge Prinzip oder warum Service klare Regeln braucht“ das Thema Feedback als wichtige „Business Skill“ auf. Er erläutert anhand von Praxisbeispielen den Wert und die Bedeutung von Anerkennung in zwischenmenschlichen Beziehungen und beleuchtet den Zusammenhang von Führung und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern.

„Marketing & Kommunikation“ – strategisches Wissen, praktische Tipps
„Kommunikation der Zukunft – wie schaut sie aus?“. Horst Wagner beleuchtet in seinem Vortrag, der in Kooperation mit der Netzwerkstatt Anders Denken von VERANSTALTUNGSPLANER.DE angeboten wird, warum die Kommunikation der Zukunft in der Steinzeit beginnt, warum moderne Belohnungen archaisch sind und Anerkennung für den Menschen so wichtig ist.

„Creative Thursday“ – ein ganzer Tag für die Kreativität
Neu in diesem Jahr ist der „Creative Thursday“, der der Kreativität gleich einen ganzen Tag widmet. In verschiedenen Seminaren, interaktiven Workshops und „Campfires“ erfahren die Zuhörer, was eine Veranstaltung wirklich kreativ macht und wie eine kreative Ideenfindung maßgeblich zum Erfolg eines Events beitragen kann.

Carina Bauer, CEO der IMEX Gruppe dazu: “Mit unserem inspirierenden Weiterbildungsprogramm wollen wir Besuchern und Ausstellern jedes Jahr wertvolles Wissen und Experten-Tipps mit an die Hand geben. Unser Team scheut dazu keine Mühe, jeweils die neuesten Themen und Trends der Branche ausfindig zu machen und die besten Redner, Dozenten und Experten zu engagieren.“

Weitere Informationen zum Aus- und Weiterbildunsgprogramm unter: http://portal.imex-frankfurt.com/events.php

#IMEXeducation


%d bloggers like this: