Posted tagged ‘Touristiklounge’

eTravel World: Treffpunkt der digitalen Community

January 29, 2015

eTravel World: Treffpunkt der digitalen Community

 

Aussteller präsentieren innovative Apps und Produkte für die Reiseindustrie – Vorträge für Reisebüro-Mitarbeiter – Erster Hackathon am Wochenende vor Messestart

Berlin, 29.01.2015 – Pflichttermin für die eCommerce-Branche: In der eTravel World der ITB Berlin treffen sich in diesem Jahr über 50 Aussteller aus 19 Ländern. Innovative Produkte und Apps für Reiseveranstalter, Hotellerie und Destinationen können Fachbesucher vom 4. bis 7 März 2015 in der Halle 6.1 entdecken. Vielfältige Vorträge und Workshops informieren über relevante Veränderungen in der digitalen Welt.

Neu ist in diesem Jahr die „toolsLounge“ – eine Kooperation der ITB Berlin mit der Expo + Konferenz „tools“. Unter dem Motto „working webbased in tourism“ werden zum Beispiel von Schober Information Group Deutschland GmbH und der United Planet GmbH webbasierte Business-Lösungen präsentiert, die sich speziell an Marktteilnehmer im Bereich Tourismus richten und aufzeigen, wie Geschäftsprozesse erfolgreich digitalisiert und automatisiert werden können. Die „toolsLounge“ ist bereits ausgebucht.

Zu Networking und einem Blick auf aktuelle Posts zur ITB Berlin auf der Twitterwall lädt die eTravel Insiders Lounge ein. Reiseblogger aus aller Welt treffen sich in der eTravel World beim ITB Blog Camp und dem Blogger Speed Dating.

Bereits am Wochenende vor der ITB Berlin (28. Februar bis 1. März 2015) liefern sich IT-Entwickler beim ersten THack@ITB Berlin ein spannendes Rennen um die innovativste Idee. Erstmalig veranstaltet Tnooz mit Unterstützung der ITB Berlin einen Hackathon, bei dem Entwickler Software, digitale Produkte oder Prototypen für die Reisebranche kreieren. Die Teilnahme ist für bis zu 150 Entwickler kostenlos. Für die besten Ideen winken Preise im Wert von mehr als 3.000 Euro. Mehr Informationen erhalten Interessierte unter http://www.tnooz.com/event/thack-berlin-2015/.

In der eTravel World treffen sich dann vom 4. bis 7. März 2015 etablierte Unternehmen und ambitionierte Start-ups, um Innovationen vorzustellen und aktuelle Entwicklungen in Sachen Apps, Mobile Commerce, Social Media und Blogs zu diskutieren. Zu den Programmhighlights der eTravel World gehört unter anderem der Vortrag von Arne Erichsen, Director of Market Management Germany, Austria and Switzerland Expedia, der am 4. März um 12.30 Uhr aufzeigt, wie ein touristisches Unternehmen seine mobilen Produkte für ein besseres und markengerechteres Kundenerlebnis optimiert. Eine wichtige Frage für alle Start-ups und Gründer beantwortet Claas van Delden, Geschäftsführer SevenVentures, am 5. März um 10.30 Uhr: Nach welchen Kriterien entscheiden Venture-Capital-Geber, in welche Projekte sie einsteigen?

Mit dem wachsenden chinesischen Markt beschäftigen sich zwei Vorträge im eTravel Lab. Stephen Chun, Overseas Sales and Marketing Director Shanghai Media Group BesTV/adSage, erklärt am 4. März um 12.30 Uhr, wie hiesige Anbieter diese Outbound-Gruppe effektiv erreichen können. James Tan, Managing Partner QuestVC, erläutert am 6. März um 12.30 Uhr, wie ausländische Spezialisten am Geschäft mit dem chinesischen Inbound-Markt teilhaben können. China steht auch in Sachen Online-Marketing im Mittelpunkt. So werden mit Qunar am 4. März um 15 Uhr im eTravel Lab und der Suchmaschine Baidu am 6. März um 14 Uhr auf der eTravel Stage zwei Schwergewichte des chinesischen Marktes ihre aktuellen Entwicklungen vorstellen.

Ein weiterer Schwerpunkt widmet sich dem Thema Social Media. Zu weiteren Formen der Berichterstattung über den Reiseblog hinaus, diskutieren Vertreter des Reiseblogger Kollektivs mit Meinungsführern aus der Wirtschaft am 4. März um 15.30 Uhr im eTravel Lab. Um Echtzeitkommunikation im Tourismus dreht sich der Vortrag von Günter Exel, Marketing-, Web- und Social Media-Berater, am 4. März um 14.30 Uhr auf der eTravel Stage. Welche Vorteile Social Media für den Vertrieb bringt, wird im Gespräch mit den Social Media Managern von TUI Deutschland und Thomas Cook AG am 4. März um 11.30 Uhr auf der eTravel Stage erläutert. Bei einer Diskussionsrunde, moderiert von Kevin May, Redakteur und Mitgründer von Tnooz, dreht sich alles um den „Wow-Faktor“ in der Reiseindustrie. Die Teilnehmer erörtern am 5. März um 12 Uhr, wie neue Trends entstehen und sich entwickeln.

Besonders interessant für Reisebüro-Mitarbeiter sind dieses Jahr wieder die Veranstaltungen der eTravel World am Samstag, den 7. März, durchgeführt von der DRV Service GmbH. Christian Wenzel, Geschäftsführer digital.branding, erklärt, wie Werbung wirkt und das Kaufverhalten von Online-Kunden beeinflusst werden kann. Darüber hinaus erläutert er, wie man mit Corporate Branding seine Marke zum Lebensgefühl macht. Frank Grafenstein, Geschäftsführer Grafenstein Freizeit- und Tourismuswerbung, zeigt, wie man mit intelligenten Inhalten beim Kunden punkten kann.

Zu den Sponsoren und Partnern der diesjährigen eTravel World gehören u.a. Crayon Data, Criteo, das Reisebloggerkollektiv, Ezeego1, iAmbassador, Maxymiser, Sabre, Sandstein, Sojern, TNOOZ, Touristiklounge, Traveldudes, Travelmassive, Trevii, VSS, VE Interactive, Xtourmaker.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2015 findet von Mittwoch bis Sonntag, 4. bis 8. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 4. bis 7. März 2015. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter http://www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2014 stellten 10.147 Aussteller aus 189 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 174.000 Besuchern, darunter 114.000 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Pressenetz auf http://www.xing.to/itb-pressenetz bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf http://www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf https://twitter.com/ITB_Berlin.
Sie finden aktuelle Informationen im Social Media Newsroom aufhttp://newsroom.itb-berlin.de

 

eTravel World: Bühne frei für Big Data, mobile Lösungen und Social Media

February 6, 2014

eTravel World: Bühne frei für Big Data, mobile Lösungen und Social Medi

eTravel World erstmals unter dem Dach der Travel Technology-Halle 6.1 – Mehr Fläche für aktuelle Trends und Innovationen präsentiert von internationalen Unternehmen – Workshops, Vorträge und Diskussionen mit anerkannten eTravel-Spezialisten zu brandheißen Themen

Berlin, 6. Februar 2014 – Reiseexperten müssen fit sein, um Schritt zu halten mit der technologischen Entwicklung in der Tourismusbranche und deren Auswirkungen. Frisches Wissen zum Schlüsselmarkt Travel Technology vermittelt die eTravel World auf der ITB Berlin. Durch den Umzug des rasch wachsenden Segmentes in die Travel Technology-Halle 6.1 bietet die weltweit größte Tourismusmesse interessierten Besuchern den Brückenschlag zu den „klassischen“ Technologieanbietern, die nun in der Nachbar-Halle 5.1. zu finden sind. Dadurch steht der eTravel World in der Halle 6.1 fünfzig Prozent mehr Fläche sowie eine größere Bühne zur Verfügung und bietet der starken Nachfrage den nötigen Platz.

Die sichere Kommunikation ist eines der brennendsten Themen, das Experten in drei Vorträgen auf den Punkt bringen. Am 5. März sprechen die Spezialisten von Secusmart über „Abhörsichere mobile Kommunikation“ und Sophos über „Bring Your Own Device“. Das Thema „Cloud“ behandelt der Softwarehersteller SAP am 7. März. Ein weiterer Schwerpunkt ist Big Data.

Erstmals veranstaltet die ITB Berlin zusammen mit dem Internationalen Verband für Informationstechnologie und Reise & Tourismus (IFITT) am 6. März einen zweistündigen Workshop IFITT@ITB. Unter der Leitung von Prof. Dimitri Buhalis diskutieren internationale Experten zum Thema „E-Tourism – Social Media und Big Data: Auf der Suche nach Wettbewerbsfähigkeit“. Unter anderem zeigt der Workshop das Potenzial von Business Intelligence und Datamining für den Reise- und Tourismusbereich auf. Auf dem Podium sitzen Prof. Dimitrios Buhalis, Universität von Bournemouth, UK; Prof. Wolfram Höpken, Hochschule Ravensburg-Weingarten, Deutschland und Prof. Matthias Fuchs, Mid-Sweden University, Schweden.

Fragen zu Social Media Monitoring und Return on Investment werden bei der Podiumsdiskussion mit Traveldudes, dem Reiseblogger Kollektiv, DZT, häberlein & maurer und Ausschnitt am 7. März erörtert. Auch die Zusammenarbeit zwischen Bloggern, Agenturen und Destinationen nimmt immer mehr zu. Diverse Vorträge und Diskussionsrunden von und mit Deutschlands erfolgreichsten Bloggern wie Anja Beckmann (travelontoast.de) beleuchten, wie diese Zusammenarbeit für alle Parteien erfolgreich ist. Überdies finden an den Fachbesuchertagen und am Samstag Präsentationen von professionellen Reisebloggern für Destinationen auf der eTravel Stage statt, unter anderem mit Sebastian Canaves (offthepath.com) und Laurel Robbins (monkeyandmountains.com). Ebenfalls am Samstag, 8. März, wird nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wieder das Programm des Deutschen Reiseverbandes (DRV) im eTravel Lab stattfinden.

Trendverdächtige Innovationen und praxisnahe Hilfestellungen
Mit Spannung werden trendverdächtige Innovationen erwartet. Am 6. März wird Gamification im Tourismus von der mattheis.werbeagentur vorgestellt und am 7. März Wearables vom IT-Unternehmen SITA sowie Responsive Design präsentiert von der Internetagentur Ray Sono. Darüber hinaus beantwortet iBusiness am 5. März die Frage, was die Entwicklung von Web und App wirklich kostet. Am 7. März erläutert Routerank die Möglichkeiten der Tür-zu-Tür-Reiseplanung.

Wertvolles Praxiswissen vermittelt Tourismuszukunft am 5. März und werden Best Cases mit dem Publikum diskutiert. Auch das Thema Brand Engagement mit Hilfe von Bewegtbild wird verdeutlicht. Vorträge, zum Beispiel von Eduardo Perrez am 5. März oder BrandEngage am 6. März, zeigen auf, wie man die Tools richtig einsetzt, um die gewünschten Erfolge zu erzielen.

Fachkundige Unterstützung durch Guided Tours
Erstmals auf der ITB Berlin finden in Zusammenarbeit mit Tourismuszukunft einstündige Führungen durch die Welt der Travel Technology statt. Dabei liegen die Schwerpunkte auf Software für die Hotellerie, Reisebüros, Destinationen und Reiseveranstalter. Zusätzlich wird eine Tour zu Mobilen Technologien angeboten. Die Teilnahme an den Touren, die am 5. und 7. März stattfinden, ist für Fachbesucher und Journalisten nach Voranmeldung kostenlos. Anmelden können sich Interessierte ab sofort unter http://www.itb-berlin.de/traveltechnology Außerdem finden an allen Fachbesuchertagen Networking-Veranstaltungen statt, unter anderem gesponsert von Expedia, Sojern sowie den Medienpartnern Touristiklounge und TNOOZ. Sponsoren der eTravel World sind außerdem: B2Perfomance; Cityhook, Mappingmaster, Michael Müller Verlag; Thoughtworks; Touristiklounge, Neofonie.

Mehr Informationen zum Programm unter http://www.itb-berlin.de/etravel


%d bloggers like this: