Posted tagged ‘Turkish Airlines’

ICCA’s solidarity visit to Istanbul

February 23, 2017

ICCA’s solidarity visit to Istanbul
Today, Istanbul is hosting ICCA’s CEO Martin Sirk, European Regional Director David Bodor, and Board Member Marta Gomes, and showing their support of ICCA’s global community during the ‘ACE of MICE by Turkish Airlines’ tradeshow.

CEO Mr. Sirk stated that: Over the last 20 years Istanbul established itself as a “premier league” player in the international association meetings market, and the rest of Turkey developed a strong country-wide infrastructure and professional capacity on the back of that pioneering work, with Turkish Airlines adding to the mix with its ambitious, global network. Turkey and Istanbul have acted as an invaluable bridge between East and West, Europe and the Middle East, between cultures and peoples.  The challenges currently facing Turkey can blind us to this vital role that the country can play in our global industry, and we hope to identify some practical solutions and ideas that will help our members re-establish long-term growth and development in Turkey’s meetings industry.

Regarding ICCA’s full support, Istanbul CVB’s General Manager Ms. Hicran Ozbuk added: ‘‘We are extremely pleased to have the full support of the ICCA. Istanbul has a breathtaking history, having been the capital of no less than three different empires, and has been a mercantile trade center for many centuries.

We are confident that Istanbul will continue to be the top place for meetings and conference. In 2016 the city hosted a number of well-attended congresses. In addition, the city welcomed over 11.9 million international visitors in 2016 (MasterCard Report), and this makes the city one of the top 10 most visited cities in the world. We strongly believe that Istanbul will continue being a strong meeting point for both business and leisure visitors. We are also focusing on the congresses that will be held in Istanbul this year. We will be hosting very important congresses with a large number of delegates in 2017. Just to name a few; the World Petroleum Congress (WPC) with 5.000 delegates, the Apimondia International Apicultural Congress with 8.000 delegates, World Conference of the International Association of Science Parks (IASP), WFNS World Congress of Neurosurgery and World Congress of Aesthetic Medicine. For upcoming years, 2018 and beyond, we are working more and more effectively with new leads and we are happy that we are receiving positive feedbacks for future congresses.’’

In addition, Istanbul also hosted significant congresses in 2016: the World Energy Congress with 10.000 delegates,the World Cereal and Bread Congress, the World Polymer Congress, the World Congress of the Universal Federation of Travel Agents’ Association and World Congress on Human Resources Management with 3.000 delegates. The list goes on and on.

#ICCA #TurkishAirlines #MICEnews #TourismNews #MICEchannel

Turkish Airlines zeigt den Super Bowl live in über 9.000 Meter Höhe

January 31, 2017

Turkish Airlines, die unter dem Motto „Widen your World” mehr Länder anfliegt als jede andere Airline, holt den Super Bowl über die Wolken: Passagiere können am 5. Februar 2017 das Finale der National Football League in allen Flugzeugen mit Internetverbindung live mitverfolgen. 

Istanbul/Köln, 31. Januar 2017 – „Wir bringen unsere Fluggäste nicht nur zu den meisten Destinationen weltweit, sondern wir möchten den Passagieren auch immer das bestmögliche Flugerlebnis bieten. Wir freuen uns daher, in über 9.000 Meter Höhe den Super Bowl, als die meist gesehene Sendung des US-amerikanischen Fernsehens,  live zu übertragen und den Passagieren unseren neuen Werbespot während der Ausstrahlung präsentieren zu dürfen“, sagt Ahmet Olmuştur, CMO von Turkish Airlines.

Erst letzte Woche stellte Turkish Airlines ein neues Inflight-Entertainment-System vor: Europas beste Airline* bietet damit den Fluggästen über 800 Fernsehsendungen in 23 verschiedenen Sprachen, 700 Musikalben, 7 Inflight-Live-Fernsehübertragungen sowie 11 „barrierefreie“ Filme mit speziellen Audio-Kommentaren und Untertiteln an. Das optimierte Inflight-Entertainment-System wird bei Langstreckenflügen in der Business Class durch Samsung Galaxy S2 Tablets und moderne Denon Kopfhörer komplementiert.

*Skytrax Umfrage 2016: „Best Airline in Europe“

Turkish Airlines weiterhin mit steigenden Zahlen

June 16, 2016

Turkish Airlines weiterhin mit steigenden Zahlen

Istanbul/Köln, 15. Juni 2016: Die Airline veröffentlicht ihre Verkehrszahlen für den Zeitraum Januar bis Mai 2016:

  • Im Zeitraum Januar – Mai 2016 ist die Gesamtzahl der Passagiere gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 7,8 % gestiegen. In absoluten Zahlen bedeutet dies, dass im genannten Zeitraum 25 Millionen statt 23,2 Millionen Passagiere (Januar  – Mai 2015) mit Turkish Airlines geflogen sind. Die Steigerung beläuft sich auf 10,5 % für den innertürkischen Flugverkehr und auf 5,8 % im internationalen Flugverkehr.
  • Der internationale Passagierverkehr in den Buchungsklassen Business Class und Comfort Class sank im Zeitraum Januar – Mai 2016 um 2,2 %. Das Passagieraufkommen von Transfer-Passagieren im „international-to-international“-Bereich hat sich um 20,4 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht.
  • Die Auslastung für den Zeitraum Januar – Mai 2016 sank gegenüber dem Vorjahr um 3,6 % auf 73,8 %.
  • Bei den Sitzplatzkilometern gab es eine Steigerung von 16,1 %, was eine Gesamtzahl von 67,8 Milliarden Sitzplatzkilometern gegenüber Januar bis Mai 2015 mit 58,4 Milliarden bedeutet. Diese Steigerung beläuft sich auf 9,3 % bei türkischen Inlandsflügen und 17,1 % auf internationalen Routen.
  • Bei den Passagierkilometern verzeichnete Turkish Airlines ein Wachstum von 10,7 % gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum (45,2 Mrd.) – mit insgesamt 50,0 Milliarden Passagierkilometern. Die Steigerung beläuft sich auf 10,5 % für den innertürkischen Flugverkehr und auf 10,7 % im internationalen Geschäft.
  • Die Gesamtzahl aller Landungen im Personenverkehr belief sich im Zeitraum Januar – Mai 2016 auf 187.482 im Vergleich zu 173.837 im Vorjahreszeitraum. Dies entspricht einer Steigerungsrate von 7,8 %.
  • Das von Turkish Airlines transportierte Cargo-Aufkommen erhöhte sich von 284.128 Tonnen im Zeitraum Januar – Mai 2015 auf 313.772 Tonnen im gleichen Zeitraum in diesem Jahr – dies entspricht einem Plus von 10,4 %.
  • Die von Turkish Airlines angeflogenen Destinationen erhöhten sich im Zeitraum Januar – Mai 2016 von 274 auf insgesamt 289 Destinationen. Dabei wuchs die Anzahl innertürkischer Destinationen von 48 auf 49 sowie international von 226 auf 240.
  • Bis Ende Mai 2016 stieg die Anzahl der Flugzeuge von 277 auf 322 im Vergleich zu Mai 2015. Dabei wurde die Wide-body-Flotte von 64 auf 82 Flugzeuge erweitert; die Anzahl von Narrow-body-Maschinen erhöhte sich von 203 auf 229. Die Anzahl der Cargo-Flugzeuge erhöhte sich von zehn auf elf.

Turkish Airlines and Plug and Play are Announcing a New Collaboration on Innovation

April 1, 2016

Turkish Airlines and Plug and Play are Announcing a New Collaboration on Innovation

As being an anchor member of Plug and Play’s Travel & Hospitality Acceleration Program, Turkish Airlines will help select the most promising startups working on the next generation of travel & hospitality products and services.

Istanbul/Cologne, 1. April 2016: Plug and Play is nurturing innovation in a wide range of industries, while Turkish Airlines has a deeper focus on innovations in travel sector. Travel & Hospitality Program aims to discover, support, and scale technologies that are defining the future of travel and hospitality. In parallel with Turkish Airlines’ goals for open innovation, Plug and Play will accept 20-30 startups in each of its two Travel & Hospitality classes of 2016. Startups accepted into the three-month program will receive mentor opportunities with leaders in the travel & hospitality space across all verticals including hotels, airlines, online travel agencies, cruise lines, and global distribution systems.

Ali Serdar Yakut, Turkish Airlines’ Chief Corporate Development and IT Officer said; “As a response to the increasing complexity and number of emerging technologies, every sector need to monitor for adoption. We have recently established Digital Innovation unit to execute new ideas that create business value with the use of new technologies. This unit focuses on very high-impact, strategic opportunities that need proving out before an investment decision can be made.

He continued; “We investigate, evaluate, experiment and build disruptive technologies in customer experience. Open innovation and collaboration is the main tool for us to succeed; we build, develop and manage relationships with the players in the ecosystem. This partnership with Plug and Play is one of our strategic attempts to act, think, build like and with startups.

Amir Amidi, Managing Partner at Plug and Play’s Travel Program commented; “We are very pleased to have Turkish Airlines join our travel platform. I’ve had the pleasure to flying with them on several occasions and it has always been a pleasant experience. In 2016, we will work closely with the Turkish Airlines Innovation Team to collaborate with leading startups in the IoT, Artificial Intelligence/Machine Learning, Robotics, and Augmented/Virtual Reality technologies as they relate Turkish Airlines’ technology roadmap.

Plug and Play is bridging the gap between industry leaders such as Turkish Airlines and startups. In order to join their ecosystem, please visit http://bit.ly/travel-hospitality

The Travel & Hospitality Accelerator is a three-month program designed for early and growth stage startups. Qualified companies are developing solutions in various stages of travel, including choosing, planning a trip, booking, en-route and post-trip activities. Participating startups receive mentoring opportunities, as well as exposure to investors and potential pilot opportunities with corporate partners.

Turkish Airlines bringt Batman vs. Superman: Dawn of Justice ab 24. März nach Deutschland

March 22, 2016

Nach Weltpremiere in New York – Turkish Airlines bringt Batman vs. Superman: Dawn of Justice ab 24. März nach Deutschland

Istanbul/Köln 21. März 2016 – Turkish Airlines, offizieller Airline-Partner von Warner Bros. Pictures’ Batman vs. Superman: Dawn of Justice, präsentierte am 20. März 2016 die Weltpremiere des Actionfilms in der Radio City Music Hall in New York. Am 24. März läuft der Blockbuster auch in den deutschen Kinos an. 

Neben den beiden Hauptdarstellern Ben Affleck (Batman) und Henry Cavill (Superman), waren auch Regisseur Zack Snyder sowie weitere hochkarätige Mitglieder des Casts wie Amy Adams, Jesse Eisenberg, Diane Lane, Laurence Fishburne, Jeremy Irons, Holly Hunter, Gal Gadot, Callan Mulvey und Tao Okamoto zu Gast.

Die Premiere ist Teil der Partnerschaft von Warner Bros. Pictures und Turkish Airlines, die im Januar 2016 erstmals verkündet wurde. Eine zentrale Szene des Actionfilms spielt an Bord einer Boeing 777-300 von Turkish Airlines. Die beiden Filmstars Ben Affleck (Batman) und Jesse Eisenberg (Lex Luthor) präsentieren zudem im Rahmen zweier TV-Spots die neuen Turkish Airlines „Destinationen“ Gotham City und Metropolis.

Jüngst haben wir es geschafft, dank einzigartiger Erlebnisse und Aktionen an Bord von Turkish Airlines, den Film lebendig werden zu lassen. Wir sind stolz, gemeinsam mit Fans aus der ganzen Welt, Teil der Filmpremiere zu sein. Wir freuen uns, eine weitere Premiere verkünden zu können: Batman vs. Superman wird für unsere Passagiere im Rahmen unseres Unterhaltungsangebots ab sofort an Bord zu sehen sein“, so M. Ilker Aycı, Vorstandsvorsitzender von Turkish Airlines.

Die Filmerfahrung wird für Fans mithilfe der folgenden Aktivitäten an Bord von Turkish Airlines erweitert:

•    Exklusive Batman vs. Superman: Dawn of Justice Sonderlackierung einer Boeing 777-300 von Turkish Airlines
•    Exklusive Amenity Kits für Erwachsene, inkl. Augenmasken und Sandalen als Limited Edition
•    Exklusive Amenity Kits für Kinder, inkl. Kopfhörer, Sandalen und einer Uhr als Limited Edition
•    Exklusive Bordmenüs sowie spezielle Cookies und Cupcakes
•    Einen Time Out Reiseführer mit den Themenschwerpunkten Gotham City und Metropolis gibt es für Kinobesucher und Passagiere oder an
ausgewählten Standorten
•    Die Miles&Smiles Vielfliegerprogramm-Karte als Batman vs. Superman Special Edition.

Fans können sich außerdem mithilfe der Hashtags #flygotham und #flymetropolis an den Online-Diskussionen rund um den Blockbuster beteiligen.

Über Turkish Airlines:
Turkish Airlines fliegt weltweit mehr als 280 Destinationen in über 110 Ländern mit einer Flotte von 302 Flugzeugen an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 380 Mal wöchentlich ab Berlin, Bremen, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Karlsruhe/Baden-Baden, Köln, Leipzig, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München und Münster/Osnabrück in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien.

Turkish Airlines ist eine der am dynamischsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt und für ihre hervorragende Qualität vielfach ausgezeichnet. 2015 wurde sie zum fünften Mal in Folge zur „Best Airline in Europe“ gewählt sowie zum sechsten Mal zur „Best Airline in Southern Europe“. Gleichzeitig wurde sie gekürt mit den Preisen „World’s Best Business Class Airline Lounge“ und „World’s Best Business Class Lounge Dining“. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance. Weitere Informationen unter www.turkishairlines.de

Istanbul CVB showcased the city both in Paris & Lyon!

February 12, 2016

Istanbul CVB showcased the city both in Paris & Lyon!

Istanbul CVB plays an active role in introducing Istanbul to international platforms and  has successfully represented the city with the cooperation of the Paris Turkish Culture & Tourism Office both in Paris and Lyon.

Istanbul CVB attended a workshop in Paris with its members; Halic Congress Center, Istanbul Congress Center and Istanbul Lutfi Kirdar-ICEC. On Wednesday, February 10th, the Paris Turkish Culture & Tourism Office and Turkish Airlines made separate presentations and promoted Istanbul to its fullest.

The second stop of Istanbul CVB was SBE MICE Show Business Events in Lyon. Istanbul CVB conducted almost 40 face to face meetings. On Thursday, February 11th, Istanbul CVB hosted a press conference with the participation of press and association executives and presented Istanbul’s news on the latest and upcoming developments and investments in the city.

Exciting up-and-coming infrastructure projects for Istanbul include a third airport for 2019 which will cater to 150 million passengers, making the city the largest airline hub in the world, and a new road tunnel under construction, the ‘Eurasia Tunnel’, which will connect Asia and Europe under the Bosphorus.

Turkish Airlines: Sondermaschine „KUSHIMOTO” landet in Tokio-Narita

December 1, 2015

Pressemitteilung Turkish Airlines:

Sondermaschine „KUSHIMOTO” landet in Tokio-Narita

Istanbul/Köln, 1. Dezember 2015: Auf dem Flughafenvorfeld des Flughafens Tokio-Narita wurde gestern, einen Tag vor der heutigen Weltpremiere des Films „Kainan (Ertuğrul) 1890“, eine Willkommenszeremonie zur Landung der Turkish Airlines Sondermaschine abgehalten. Der Film ehrt die 125-jährige Freundschaft zwischen Japan und der Türkei. Er zeigt wie ein Flugzeug während des Ersten Golfkriegs (im Jahr 1985), 215 japanische Passagiere aus Teheran rettete. Der Airbus 330-200 landete gestern mit einer Spezial-Lackierung, die dem Original von damals nachempfunden ist (Turkish Airlines DC-10). Unter den Passagieren befanden sich unter anderen auch die Flugbegleiter, die vor 30 Jahren Crew der Maschine waren.

Hintergründe zum Film
Der Film „Kainan (Ertuğrul) 1890“ beschreibt zwei historische Ereignisse zwischen der Türkei und Japan. Im Jahr 1890 sank die türkische Fregatte Ertuğrul, nachdem sie auf einer Reise nach Japan in einen Taifun geriet. Die Bewohner des nahen Dorfes Kushimoto in der Präfektur Wakayama halfen, einen Großteil der türkischen Besatzung zu retten. Dieses Ereignis ist für die türkische Bevölkerung ein wichtiger historischer Moment, er wird unter anderem in türkischen Grundschullehrbüchern nacherzählt.

Der Film dokumentiert zudem ein weiteres, wichtiges historisches Ereignis der beiden Länder: Er zeigt, wie während des Ersten Golfkriegs (1985), ein Turkish Airlines-Notflug ausgesendet wurde, um 215 japanische Passagiere zu retten. Diese waren während einer Blockade des Flugverkehrs in Teheran gestrandet.

Zwei Länder, zwei Jubiläen
Im Jahr 2015 jährt sich der Schiffbruch der Ertuğrul in Kushimoto zum 125. Mal, der Rettungsflug aus Teheran liegt 30 Jahre zurück. Zur Feier der 125 Jahre anhaltenden, freundschaftlichen Beziehung zwischen Japan und der Türkei hat Turkish Airlines die Sondermaschine KUSHIMOTO designed, die beide historische Ereignisse miteinander verknüpft. Das Flugzeug wurde nach dem Dorf benannt, das die türkische Besatzung der Fregatte Ertuğrul rettete.

Nach der Landung um 08:55 Uhr in Tokio-Narita, standen die Flugbegleiter in ihren originalen Uniformen von 1985 an auf der Gangway der KUSHIMOTO und winkten mit japanischen und türkischen Flaggen. Junichi Numata und Teruji Takahoshi, zwei der 215 japanischen Passagiere, die von dem türkischen Flugzeug gerettet wurden, begrüßten sie. Sie überreichten zudem Sträuße türkischer Glockenblumen, um die Passagiere zu diesem wichtigen Ereignis in Japan willkommen zu heißen.

Während der Zeremonie hielt Junichi Numata eine bewegende Rede: „Wenn ich an diesen Tag vor 30 Jahren zurückdenke, dann erinnere ich mich, wie wir Japaner in Teheran in einer verzweifelten Situation alleingelassen wurden und uns kein Flugunternehmen an Bord nehmen wollte. Zum diesem Zeitpunkt gab es Warnungen durch Iraks Präsident Saddam Hussein vor willkürlichen Angriffen auf den iranischen Luftraum und die Türkei sendete Rettungsflugzeuge. Für uns ist die Türkei ein Lebensretter. Meine Dankbarkeit gegenüber dem türkischen Volk ist mit Worten nicht auszudrücken.

Im Rahmen seiner Zeremonienrede sagte Ahmet Harun Baştürk, Turkish Airlines Vice President of Sales für Asien und den Fernen Osten: „Die Türkei entsendete 1985 während des Ersten Golfkriegs eine Notfall-DC-10 der Turkish Airlines, um 215 Japaner zu retten. Wir sind sehr stolz, dass Turkish Airlines eine so wichtige Aufgabe übernehmen durfte. Das KUSHIMOTO-Sonderflugzeug hat das selbe Design wie die originale DC-10 und es wurde nach dem Dorf Kushimoto in der Präfektur Wakayama benannt, von dem die türkische Besatzung der Fregatte Ertuğrul 1890 gerettet wurde. Wir freuen uns, ein Teil dieser außergewöhnlichen Freundschaft zwischen Japan und der Türkei zu sein, die nun schon über einhundert Jahre lang besteht. Es ist uns eine Freude, diese Wiedervereinigung zwischen unseren tapferen Mitarbeitern und den japanischen Menschen, die an dem Ereignis beteiligt waren, zu ermöglichen. In Zukunft wollen wir dauerhaft eine wichtige Rolle bei der Erhaltung einer so wunderbaren Freundschaft spielen.

Wir, die Menschen aus Kushimoto, fühlen uns geehrt, dass dieses besondere Flugzeug, das dem Original von 1985 nachempfunden wurde, nach unserem Dorf benannt wurde. Wir hoffen, dass die KUSHIMOTO eine Brücke zur Verbindung unserer beiden Länder wird und unsere Freundschaft in Zukunft vertieft“, sagte Katsumasa Tajima, der Bürgermeister von Kushimoto, während er das Design des Flugzeugs bewunderte.

Die Partnerschaft zwischen unseren zwei Ländern ist eine ganz besondere. Sie begann mit echter Freundschaft, die über 125 Jahre gepflegt wurde. Wir wollen diese wertvolle Freundschaft gerne an die nächste Generation weitergeben“, sagte der türkische Botschafter, seine Exzellenz Herr Ahmet Bülent Meric.

Die KUSHIMOTO wird zukünftig auf der Strecke zwischen Kansai und Istanbul eingesetzt werden.


%d bloggers like this: