Posted tagged ‘World Triathlon Corporation’

IRONMAN-Weltmeister Pete Jacobs startet bei der Frankfurter Sparkasse IRONMAN European Championship

February 25, 2013

IRONMAN-Weltmeister Pete Jacobs startet bei der Frankfurter Sparkasse IRONMAN European Championship

Duell der Weltmeister am Main: Der aktuelle Hawaii-Sieger Pete Jacobs aus Australien trifft am 7. Juli 2013 in Frankfurt auf den amtierenden IRONMAN 70.3-Champion Sebastian Kienle.

Es ist perfekt: IRONMAN-Weltmeister Pete Jacobs, der am 13. Oktober 2012 in Kailua-Kona mit einer Zeit von 08:18:37 Stunden vor dem Deutschen Andreas Raelert (2.) und dem Belgier Frederik Van Lierde (3.) siegte, kommt im Juli nach Frankfurt und greift bei der Frankfurter Sparkasse IRONMAN European Championship nach der europäischen IRONMAN-Krone.

Damit kommt es zum direkten Duell mit dem amtierenden IRONMAN 70.3-Weltmeister und IRONMAN-Vizeeuropameister, Sebastian Kienle aus Mühlacker, der seine Startzusage in Frankfurt bereits vor drei Wochen im European Headquarters der World Triathlon Corporation in Hanau bekanntgegeben hat.

„Frankfurt ist eines der weltweit größten und renommiertesten IRONMAN-Rennen. Deshalb freue ich mich sehr darauf, dort starten zu dürfen“, lässt der 31-jährige Australier, der von Freunden „PJ“ genannt wird, keine Zweifel an seiner Motivation aufkommen. „Ich brauche ein wichtiges Ziel, um sowohl für das Training als auch die Erholungsphasen vor Kona auf dem richtigen Weg zu sein. Frankfurt ist ein wichtiges und sehr bedeutendes Ziel“, stellt der seit 2004 als Profi startende Jacobs den Wert der Frankfurter Sparkasse IRONMAN European Championship für den Triathlon-Sport heraus.

„Mit dem Duell der beiden amtierenden Weltmeister auf der IRONMAN- und der IRONMAN 70.3-Distanz können sich die Zuschauer auf eine sportlich hochwertige Auseinandersetzung freuen“, unterstreicht Kai Walter, Chief Operating Officer (COO) der World Triathlon Corporation (WTC), die Bedeutung der Jacobs-Zusage für Frankfurt. „Peter und Sebastian haben sich zuletzt in hervorragender Form präsentiert und zusätzlich den unglaublichen Ehrgeiz, auf dem Römerberg zu siegen. In jedem Fall ist es ein IRONMAN-Leckerbissen”, sagt Walter.

Der seit 2010 mit Jaimielle Marsh verheiratete Australier weiß, wovon er spricht, hat er doch in den vergangenen Jahren Triathlons auf dem gesamten Globus absolviert und weltweit Erfolge gefeiert: Vor seinem Sieg bei der IRONMAN-Weltmeisterschaft 2012 auf Hawaii, die den vorläufigen Höhepunkt seiner Karriere darstellt, wurde er 2011 IRONMAN-Vizeweltmeister und gewann den IRONMAN Australia. Von 2010 bis 2012 siegte er dreimal in Folge beim IRONMAN 70.3 auf den Philippinen, in 2010 wurde er Dritter beim IRONMAN Western Australia und 2009 Zweiter beim IRONMAN Australia, um nur die Erfolge der letzten Jahre zu nennen.

Gleichwohl bleibt der IRONMAN-Weltmeister, der seit 2002 bereits 21 IRONMAN- und 16 IRONMAN 70.3-Rennen in Deutschland absolviert hat, realistisch, wenn er an Frankfurt denkt: „In Frankfurt wird ein sehr starkes Feld starten. Aber ich freue mich darauf, wieder unter Beweis zu stellen, dass ich in Deutschland immer sehr gut drauf bin. Frankfurt, seine Atmosphäre und die Zuschauer sind etwas ganz Besonderes. In so einer Umgebung fühle ich mich wohl und wo ich mich wohl fühle, dort läuft es auch für mich.“

Some impressions from past Ironman in Frankfurt:
http://www.youtube.com/watch?v=LF9tJ8-f7bw

5150 TRIATHLON UND IRONMAN 70.3 | BERLIN 2012

February 10, 2012

BERLIN WIRD GASTGEBER VON
5150 TRIATHLON UND IRONMAN 70.3

World Triathlon Corporation und BERLIN MARATHON-Veranstalter SCC EVENTS geben Partnerschaft bekannt. Am 1. Juli 2012 findet in Berlin der erste 5150 Triathlon statt, im Jahr 2013 wird aus dem Wettbewerb ein Ironman 70.3.

Ausdauer hat SCC EVENTS bereits als einer der größten Lauf-Veranstalter weltweit bewiesen, jetzt folgt der nächste Schritt: Mit dem 5150 Triathlon Berlin 2012 am 1. Juli setzt das Berliner Unternehmen gemeinsam mit der World Triathlon Corporation (WTC) einAusrufezeichen hinter die Triathlon-Zukunft der deutschen Hauptstadt. „5150“ steht für dieolympische Triathlon-Distanz, zusammengesetzt aus 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer
Radfahren und 10 Kilometer Laufen.
„Wir sind begeistert von der Professionalität, mit der die SCC EVENTS bei ihren Veranstaltungen vorgeht. Für uns sind Jürgen Lock und sein Team die idealen Partner, um den 5150 Triathlon und im kommenden Jahr einen Ironman 70.3 in Berlin zu veranstalten“,freut sich Stefan Petschnig, Executive Manager der WTC für Europa und Südafrika. „Dass wir einem Partner gleich das Zugeständnis einer zukünftigen Ironman 70.3-Lizenz machen, ist
außergewöhnlich“, sagt Petschnig. „Für uns ist Berlin definitiv ein Flagship-Rennen und wir freuen uns auf einen großartigen Wettbewerb in einer der interessantesten Städte der Welt“, ergänzt Kai Walter, Managing Director International Operations bei der WTC.
Jürgen Lock, Geschäftsführer bei SCC EVENTS, fügt an: „Ein Triathlon dieser Klasse in der Hauptstadt trägt weiter zur Profilierung von Berlin als Sportstadt bei. Dies bedeutet eine Aufwertung der hiesigen Sportlandschaft und ist auch von großer Bedeutung, als hier in den kommenden Jahren keine nennenswerten Europa- oder Weltmeisterschaften stattfinden.“
Geschwommen wird in der Spree, die Radstrecke führt zur Tempelhofer Freiheit, wo sich auch die Laufstrecke und das Ziel befinden. Im Rahmen des 5150 Triathlon findet auch ein Einsteiger bzw. Sprint-Wettbewerb (750m, 20km, 5km) statt. „Unser Ziel ist klar ein hochkarätiger Triathlon, der sowohl für Top-Athleten wie auch Breitensportler attraktiv ist“, betont Mark Milde, Race Director von SCC EVENTS.
Die Anmeldung für den 5150 Berlin ist unter http://www.5150berlin.com geöffnet. Das Startgeld beträgt 69,90 Euro (Preise zzgl. 5 Prozent Servicegebühr) für den 5150 Triathlon und 59,90 Euro für die Sprintdistanz. Wer sich bis zum 29. Februar 2012 (24 Uhr) anmeldet, zahlt 59,90 Euro bzw. 49,90 Euro. Teilnehmer, die sich für den 5150 Triathlon Berlin 2012 anmelden, sichern sich so einen Startplatz für den Ironman 70.3 Berlin im kommenden Jahr.

Rückfragen: Thomas Steffens, Leitung Kommunikation, SCC EVENTS
+49 171 933 48 36
Stefan Jäger, Director PR Europe, WTC
+43 699 177 87 107

Über die World Triathlon Corporation
Die World Triathlon Corporation (WTC), mit Sitz in Tampa/Florida, ist bekannt für einzigartige Veranstaltungen mit herausragenden sportlichen Leistungen. Das Portfolio der WTC beinhaltet die Marken Ironman, Ironman 70.3, 5150 Triathlon Series, Iron Girl und IronKids, unter deren Namen weltweit über 180 Veranstaltungen ausgetragen werden.


%d bloggers like this: