Posted tagged ‘Malaysia’

MALAYSIA SECURES BUSINESS EVENTS WORTH USD7.6 MILLION IN ECONOMIC IMPACT IN 2017

August 4, 2017

MALAYSIA SECURES BUSINESS EVENTS WORTH USD7.6 MILLION IN ECONOMIC IMPACT IN 2017
Second half of 2017 will also witness Malaysia hosting five prominent and progressive international conferences

KUALA LUMPUR, August 2017: Malaysia thrives ahead in becoming the preferred destination to host prominent global business events. During the first half of the year, Malaysia successfully won three highly competitive bids to host world class business events which are expected to generate a collective economic impact of USD7.62 million.

The winning bids are for the hosting of the World Tunnel Congress (WTC) 2020 in conjunction with the 46th International Tunneling and Underground Space Association (ITA-AITES) General Assembly; the 17th World Congress for Endoscopic Surgery of the Skull Base and Brain (ENDO KL) 2020 and the Congress of the International Board on Books for Young People (IBBY) 2022.

With the collaborative effort, dynamic support and wealth of experience by Malaysia Convention & Exhibition Bureau (MyCEB), an agency under the Ministry of Tourism and Culture Malaysia, the WTC 2020 is expected to generate USD4.01 million in economic impact with 1,500 delegates; the ENDO KL 2020 with USD2.05 million in economic impact and 900 delegates; and the IBBY 2022 with USD1.56 million in economic impact and 800 delegates. Over 60 percent of the delegates are expected to be from overseas.

“Malaysia has secured several prestigious conferences in our bid to position Malaysia as top-of-the-mind country of choice globally for business events. Our winning ingredients reflect the country’s commitment by offering value added benefits for organisers to select Malaysia as their next business events destination,” said Datuk Zulkefli Hj. Sharif, Chief Executive Officer of MyCEB.

“All these augur well for the continued dynamic growth of the business events industry in the country. It brings Malaysia’s business events calendar forward by delivering a business conference that is progressive and at the cutting edge of innovation and business networking. I am also pleased to announce that between August and December 2017, the country will also play host to five international conferences and exhibitions that will generate an estimated economic impact of USD11 million with around 6,000 delegates,” he added.

Datuk Zulkefli said that the five international conferences and exhibitions are the International Forum on Quality and Safety in Healthcare: Asia 2017 (24 to 26 August 2017); the IWA-ASPIRE Conference and Exhibition 2017 (10 to 14 September 2017); the World Congress of the International Federation of Freight Forwarders Associations (FIATA) (4 to 8 October 2017); the 18th Asia-Pacific Retailers Convention & Exhibition (APRCE) (25 to 27 October 2017) and the 11th Asia Pacific Vitreo-Retina Society Congress (APVRS) 2017 (7 to 10 December 2017).

Ms. Ho Yoke Ping, General Manager – Business Events, MyCEB said that the upcoming FIATA World Congress 2017 in Kuala Lumpur will coincide with the expected implementation of the Logistics and Trade Facilitation Master Plan by the Ministry of Transport Malaysia, designed to improve the efficiency of transport and trade facilitation and elevate Malaysia to become the preferred logistics gateway to Asia.

“The FIATA 2017 is also expected to generate USD2.68 million in economic impact to the country and increase Malaysia’s potential as a top regional gateway for freight transport and logistics. The four day conference is expected to attract 1,200 participants of which 60 percent are international participants,” she continued.


#APRCE #MICEnews #MyCEB

Discover the Latest Event & Corporate Travel Options Available Now in Asia

May 5, 2017

Discover the Latest Event & Corporate Travel Options Available Now in Asia

Destination Asia’s executive team of meeting and incentive professionals will be attending IMEX Germany, at the Messe Frankfurt, from 16-18 May. Our team will be on hand to share innovative itineraries and corporate travel experiences available now in Asia. Join us to expand your business opportunities with Asia’s leading destination management company.

We want to meet with you at IMEX to share our latest, unforgettable tailor-made incentives; reveal the cutting-edge venues opening in our destinations and present some exceptional gala-dinner options in some of Asia’s most iconic – and hidden locations.

In 2017 we continue to expand our online presence. A dedicated events website offers specific destination resources for each of our eleven destinations in Asia, including; Thailand, Vietnam, China, Japan, Indonesia, Hong Kong, Singapore, Cambodia, Malaysia, Myanmar and Laos.

The interactive events website offers our clients a wide range of downloadable and visual content, including HD virtual tours of previous events and destinations – empowering partners with the ultimate sales tools. Our highly valued clients have access to image galleries, event brochures, fact sheets, 3600 virtual tours, hotel portfolios, program overviews and access to our own destination presentations.

Our team will be happy to discuss the extraordinary opportunities for incentive travel in Asia and explain the Destination Asia protocol in delivering seamless experiences from the moment your clients arrive.

Let’s meet in Frankfurt to discuss how we can take your business to the next level. Destination Asia executives attending include:
Nicolas Mulley, Chief Operating Officer (on Global DMC Partners stand, D010)

Wanchai Thavornthaveekul, Assistant Managing Director, Thailand (on TCEB stand, B150)

Katie Buxton, General Manager, Hong Kong (on MEHK stand, B350)

Xavier Chua, Senior Project Manager, Singapore (on STB stand, C350)

Andrea Lee, Area Director, Malaysia (on MyCEB stand, B200)

TCEB Targets Mega Size Events to Stimulate Thai MICE Industry

June 16, 2016

TCEB Targets Mega Size Events to Stimulate Thai MICE Industry

PRESS RELEASE Thailand Convention and Exhibition Bureau (Public Organization)
Welcoming 14, 000 Chinese Meetings and Incentives Travellers from Infinitus 2016,  Bangkok,  16 May 2016 – The Thailand Convention and Exhibition Bureau (Public Organization) or TCEB today unveiled its aggressive strategic direction for 2016,  highlighting key strategies to attract more meetings and incentives with a large number of travellers – or Mega Size Events – by allocating sales promotion budget under the Thailand Big Thanks! Campaign.
China is among the key target source markets,  and TCEB is supporting more than 14, 000 meetings and incentives delegates to join the Infinitus Overseas Training 2016 – expected to generate MICE revenue of 1.3 billion baht for the Thai economy., Mr. Nopparat Maythaveekulchai,  TCEB President disclosed that,  “To promote the meetings and incentives travel (M&I) sector in 2016,  under our WIN Strategy,  TCEB will focus on attracting Mega Size Events with more than 2, 000 international delegates by establishing the Thailand Big Thanks! sales promotion campaign,  especially for organisers. With high spending power, every Mega Size Events can help inject healthy MICE revenue into our economy., “In addition to China,  key source markets for Thailand’s M&I sector also include other Asian countries. Secondary markets include the EU, US, and Oceania, while emerging markets where we closely monitor and start to create awareness of the Thai MICE industry range from Eastern Europe,  the Middle East,  and Latin America. In 2015,  Thailand welcomed a total of 1, 095, 995 MICE travellers from around the world,  generating 95, 857 million baht MICE revenue. Of these,  516, 663 travellers and 44, 533 million baht were from the M&I sector. Major contributors were China,  which presents significant opportunities and still has high potential for growth,  followed by India,  Singapore,  Malaysia,  the US,  Japan,  Korea,  Indonesia,  Hong Kong,  and Australia,  respectively.”, Ms. Nooch Homrossukhon,  Director of Meetings and Incentives,  TCEB said that, “The emergence of M&I Mega Size Events has been our new target over the past three years. We have put in place strategic plans,  from raising awareness of Thailand as a premiere destination for meetings and incentives travel in Asia,  to increasing marketing development activities through products and services promotions,  and VIP receptions to event logistics and facilitation. More importantly,  the THAILAND BIG THANKS! financial subsidy campaign in addition to the THAILAND CONNECT beyond THE CAPITAL will help organisers and key decision makers make Thailand their destination of choice for their next events.”, The THAILAND BIG THANKS! campaign was created to help drive the M&I sector through a financial subsidy scheme of up to two million baht for eligible Mega Size M&I events with more than 2, 000 international delegates staying at least three nights in the Kingdom of Thailand. Starting from 1 October 2015 until 30 September 2017,  the travel must take place in Thailand from 1 October 2015 until 31 December 2017. Complementing this is the THAILAND CONNECT beyond THE CAPITAL package,  presenting international corporate clients the opportunity to discover the diversity of Thailand with promotions from domestic airline partners including Thai Airways,  Thai Smile Airways,  and Bangkok Airways. Requirements include a group size of more than 100 delegates,  and staying in Thailand at least three nights. The organiser will receive transportation support of 1, 000 baht per delegate,  up to a maximum of 300, 000 baht per group. Applications are open from 1 October 2015 until 30 September 2016,  and travel must take place from 1 October 2015 until 31 December 2016., “Marking its 20th anniversary,  the Infinitus Overseas Training 2016 is held from 11 to 29 May 2016. Held for the thirteenth time in Thailand,  TCEB’s support for this annual corporate meeting under the THAILAND BIG THANKS! campaign also includes MICE LANE and immigration services for executives and VIP guests at the airport,  a Thai performance,  and special souvenirs for all delegates,  worth a total of five million baht. Additionally,  as a token of our appreciation,  TCEB will be presenting the “Thai-Sino MICE Outstanding Contribution Award” to Infinitus (China) for their continuous consideration of Thailand. The major meeting of one of the biggest health product companies in China for 14, 000 delegates will take place in Bangkok and Pattaya in seven groups (2,000 delegates per group),  and is expected to help generate more than 1.3 billion baht for the Thai economy, ” Ms. Nooch added. , In 2015,  China accounted for 109, 987 MICE travellers,  generating a total of 9, 197.65 million baht MICE revenue. Thanks to the upward trend of the M&I market from China over the past three years,  TCEB has appointed sales and marketing representatives to directly target corporate customers in Beijing,  Shanghai,  Guangzhou,  and emerging provinces including Shenzhen,  and Chengdu., “Since last year,  TCEB has welcomed Mega Size M&I events including the 2015 Manulife MDRT PEAK Convention,  Asia-Pacific Herbalife Extravaganza 2015,  2015 Perfect Marie-Anne tour to Thailand (Perfect China Event),  INFINITUS 2015 and Organo Gold Asia Convention 2015. During the 2016-2017 fiscal years,  we continue to successfully attract major meetings and incentives trips to Thailand such as Pro-Health,  in September 2016 with 5, 500 delegates,  and the Jeunesse Global Conference 2017 (Health Care / Skin Care),  in August 2017 with 12, 000 delegates. We believe that the effectiveness of the Mega Size strategy for M&I sector,  along with support for INFINITUS 2016 will play a vital role driving the Thai MICE industry to achieve this year’s target of 1, 060, 000 MICE travellers,  helping to generate 92, 000 million baht MICE revenue into our economy, ” Mr Nopparat concluded.


#TCEB #ThaiMICEindustry #MICE

 

Politiker lernen auf dem IMEX Politicians Forum

May 20, 2015

Politiker lernen auf dem IMEX Politicians Forum, wie sie mehr Meeting-Geschäft
in ihr Land holen können

Frankfurt, Mittwoch, den 20. Mai 2015 – „Wie kann ich mehr Meetings und Events in mein Land ziehen?“ Das war die zentrale Frage, über die sich die 120 Teilnehmer des diesjährigen IMEX Politicians Forum austauschten. Bereits zum 13. Mal veranstaltete die Messe IMEX dieses hochkarätige Treffen. Aus 34 Ländern kamen Minister, hochrangige Regierungsmitglieder, politische Entscheidungsträger und führende Mitglieder der Meeting-Branche am Dienstag, 19. Mai 2015, im Villa Kennedy Hotel in Frankfurt zusammen.

Zu den Teilnehmern gehörten unter anderem Delegierte aus Kanada, Tschechien, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Namibia, den Niederlanden, Polen, Indonesien, Serbien, Saudi-Arabien, Singapur, der Slowakei und Südafrika.

Das jährlich stattfindende IMEX Politicians Forum hat als herausragender Event einen festen Platz im Terminkalender der Meeting-Branche. In diesem Jahr eröffnete es den Teilnehmern wichtige Erkenntnisse, wie sie auch über den rein touristischen Erlös hinaus von Meetings und Events profitieren können. Mit ihrem Einfluss auch auf Bereiche wie Forschung, Wissenschaft, Technologie, Ausbildung und die regionale Wirtschaftsentwicklung geht die positive Wirkung von Meetings viel weiter. Sie sind ein wichtiger ökonomischer Motor eines Landes, einer Region oder einer Stadt.

Durch Expertenvorträge und Best Practice Beispiele über erfolgreiche Strategien lernten die Forum-Teilnehmer, was nötig ist, um aus einem Meeting-Ziel eine Marke zu schaffen und sich damit in die Lage zu versetzen, sich für einen Event zu bewerben, der zu ihren regierungspolitischen Vorgaben passt.
Den Auftakt des Tages bildeten ein Rundgang der VIPs über die Messe und die anschließende Teilnahme an der Opening Ceremony. Hier hielt Bill McDermott die Keynote-Rede. Als CEO von SAP ist er einer der bekanntesten Führungsfiguren der Wirtschaft und Vorstand von einem der weltgrößten Softwareunternehmen. Er ist außerdem ein engagierter Fürsprecher für den hohen Stellenwert und die Effektivität von Meetings als treibende Kraft für Wachstum und Profit. Im Anschluss daran kehrten die Politiker noch einmal auf die Messe und zu ihren nationalen Ausstellungsständen zurück.

Das Treffen am Abend im Villa Kennedy Hotel begann mit zwei Sessions zum Thema „Global Exchange of Best Practice“, die sich mit nationalen und lokalen Strategien befassten. Gemeinsam diskutierten die Politiker und führende Branchenvertreter danach über die Möglichkeiten, eine Markenidentität zu schaffen und Barrieren zu überwinden, damit Events für mehr Wachstum und höheren wirtschaftlichen und sozialen Wohlstand sorgen können.

Austausch und anregende Diskussionen am IMEX Politician’s Forum 2015
Als einer der vielen führenden Politiker nahm auch die stellvertretende Tourismusministerin von Südafrika, Tokozile Xasa, an dem Treffen teil. Zum zurückliegenden Tag meinte sie: „Die Rede von Bill McDermott auf der Opening Ceremony hat mich sehr inspiriert. Die vielen guten Gespräche und der ganze Tag waren sehr bereichernd für uns. Wir können viel lernen von den Experten dieser Branche, die wir hier treffen. Dabei ist mir klar geworden, welche wichtige Rolle die Politik bei der Entwicklung dieser Branche in einem Land spielt. Es war auch hilfreich für uns, von den Teilnehmern aus der Privatwirtschaft zu erfahren, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen ihnen und den Regierungen ist. Ich nehme von hier wirklich viele Lernimpulse mit.“

Ragnheidur Elin Arnadottir, Industrie- und Wirtschaftsminister von Island, ergänzt: „Der Tag heute war sehr informativ für mich. Die ganze Zeit herrschte eine tolle, von Zusammenarbeit geprägte Atmosphäre. Das hat mir sehr gefallen. Und das ist es auch, was ich als wichtigsten Punkt mit nach Hause nehme: dass eine gute Kooperation zwischen verschiedenen Ministerien innerhalb einer Regierung die Basis dafür ist, um Geschäfte im Meeting- und Event-Bereich florieren zu lassen. Ich freue mich, dass wir da auf dem richtigen Weg sind. Es ist mir auch klar geworden, welche Möglichkeiten darin liegen, das Geschäft über Innovationen und Technologie-Transfers weiter zu entwickeln. Mit unserer Expertise zum Beispiel in Geothermik und Themen der Arktis haben wir zwei Bereiche, für die wir mehr Kongresse und Meetings gewinnen können.

Ich war beeindruckt davon, wie gut organisiert und strukturiert die Meeting-Branche ist und die Messe IMEX selbst ist ebenfalls bemerkenswert. Ich war im Laufe der vergangenen Jahre schon auf vielen solcher Messen, besonders in Amerika, und diese hier ist eine der eindrucksvollsten, die ich bisher gesehen habe.“

Ray Bloom, Chairman der IMEX Group, dazu: „Es ist ein großes Kompliment für das hohe Ansehen des IMEX Politicians Forum, dass so viele bekannte und hochrangige Politiker aus der ganzen Welt daran teilgenommen haben. Das zeigt uns auch die immer wichtiger werdende wirtschaftliche Bedeutung der Meeting-Branche.

Mehr und mehr Regierungen nehmen den Ausbau dieser Branche in ihrem Land als festen Bestandteil in ihre gesamtwirtschaftlichen Aktivitäten auf. Und was noch wichtiger ist: es zeigt uns auch, wie viel mehr das weitreichende Potenzial genutzt werden kann, wenn Regierungen und Branchenvertreter eng zusammen arbeiten, ihre Aktivitäten bündeln und in zukünftige Entwicklungen investieren.

Das hohe Niveau der Gespräche, das Engagement und die ausgezeichneten Rückmeldungen zum Tag heute freuen uns sehr. Sie bestätigen unseren Einsatz, auf höchster Ebene ein Bewusstsein dafür zu schaffen, welchen positiven Nutzen die Meeting-Branche hat.“

PACIFIC WORLD BRINGS REACTABLE AND GOOGLE GLASS TO EIBTM

November 17, 2014

PACIFIC WORLD BRINGS REACTABLE AND GOOGLE GLASS TO EIBTM
Pacific World (www.pacificworld.com), the integrated global DMC and Event Management organisation, are set to showcase some leading technology tools that could be integrated into different kind of events, meetings and incentives, at their stand (K36) whilst exhibiting at EIBTM 2014, which takes place from 18-20 November in the Fira Gran Via, Barcelona.

They will be running three interactive sessions at their booth in Barcelona, including a Reactable demonstration that will take place on Tuesday 18 from 17.00 – 18.00 and two sessions with Google Glass, on Wednesday 19 from 16.00 – 18.00 and Thursday 20 from 10.00 – 14.30.

Reactable is an electronic musical instrument with a multi-touch tabletop interface. Patricia Silvio, Global Marketing Manager, Pacific World commented, “Reactable is a trendy tool that until now has been used for alternative and electronic music festivals. This creative technology is now jumping over into the corporate world, thanks to the potential it has to reinforce branding and corporate culture during an event.”

Reactable connects attendees of an event to the music in a completely different way. It turns every performance into a memorable experience where guests can interact with and create music. It is also visually impactful and is suited to all types of spaces and events.

“This audiovisual instrument could help to enhance the brand experience during an event. Could also help to transmit specific brand values in a different and creative way”, says Silvio.

Google Glass, which launched in 2012, has also received a great deal of interest amongst technology lovers within the meetings industry. The cutting edge technology offers huge potential within the meetings and events industry, as it is suited for a number of applications including team building apps and speaker prompts during conferences.

Silvio explains, “Clients will be able to try and discover a bit more about how Google Glass can be integrated in an event through live demonstrations at our stand. Some examples of how to integrate Google Glass into an event includes run a contest during a conference where attendees participate through taking their own photos and videos and uploading them directly from Google Glass to platforms including our Facebook fan page or Instagram account.”

Meetings industry professionals interested in placing outbound business into destinations including Cambodia, China, Hong Kong, India, Indonesia (Bali), Malaysia, Singapore, South Korea, Thailand, Vietnam Europe: Spain, Italy, England, France, Greece, Monaco, Portugal, Scotland Middle East: Dubai, Abu Dhabi, Oman Southern African region: South Africa, Botswana, Mozambique, Namibia, Zambia, Zimbabwe North America (In Global Alliance with ACCESS Destinations Services) should visit Pacific World (K36) at EIBTM to find out more.

For more information please visit: www.pacificworld.com

Action und Abenteuer auf der ITB Berlin

February 20, 2014

Action und Abenteuer auf der ITB Berlin

Auf der weltgrößten Reisemesse erleben Privatbesucher am
8. und 9. März 2014 eine traditionelle KungFu-Show, eine marokkanische Teezeremonie, einen Zeltaufbauwettbewerb und vieles mehr – Vergünstigte Tickets für 12 Euro bei Online-Bestellung

Berlin, 19. Februar 2014 – Actiongeladene Unterhaltung und Tipps für Abenteurer erwartet Privatbesucher am 8. und 9. März 2014 auf der weltgrößten Reisemesse. Rund 10.000 Aussteller aus mehr als 180 Ländern präsentieren in 26 Hallen ihre Neuheiten und machen Lust auf Reisen rund um den gesamten Globus. Wer will, kann seine Traumreise direkt auf der ITB Berlin buchen.

Für Abenteurer und solche, die es werden wollen, hat die ITB Berlin eine abwechslungsreiche Tour zusammengestellt. Startpunkt ist Mexiko in Halle 1.1. Das Partnerland der diesjährigen ITB Berlin nimmt die Besucher mit auf eine faszinierende Reise. Traditionelle Musik und Tanz, authentische Küche zum Probieren und Künstler, die vor Ort Kunsthandwerk herstellen, machen die verschiedenen Regionen Mexikos erlebbar.

Neu: Abenteuertag für Camper, Wanderer und Weltenbummler
Am Samstag, 8.3. findet in Halle 4.1 erstmals ein Abenteuertag für Camper, Wanderer & Weltenbummler mit vielen Mitmach-Aktionen statt. Los geht es um 12 Uhr auf der Adventure Bühne mit einem Quiz zu Klima und Camping. Ein Vortrag zum Thema Reisen als Familie am Beispiel eines großen Familienabenteuers durch Lappland gibt spannende Einblicke. Am ADFC Inforad gibt es Tipps zum Radfahren in Brandenburg und Infos rund um Fahrradtechnik. Philipp Hedemann, Autor des Buches „Begegnungen auf meinen Reisen durch Äthiopien” (DuMont Reiseverlag), berichtet von seinen abenteuerlichen Reisen und spannenden Begegnungen in Äthiopien. Ein Mann, fünf Kontinente und jede Menge Jobs – unter diesem Motto erzählt Fabian Sixtus Körner von seiner Reise ins Ungewisse. Dabei legte er Tausende von Kilometern in Fliegern, Zügen, Bussen, löchrigen Booten und Rikschas zurück. Er arbeitete mal als Grafiker, Architekt oder Fotograf und hat seine Erlebnisse in dem Buch Journeyman“ festegehalten.

Am Globetrotter-Stand können sich Campingfreunde sowohl am Samstag als auch am Sonntag in der Praxis beim Zeltaufbauwettbewerb üben. Der Gewinner, der sein Zelt am schnellsten aufgebaut hat, wird um 17 Uhr gekürt.

Ebenfalls in Halle 4.1 können die Besucher zum Themenjahr „25 Jahre Mauerfall“ ein 3,60 Meter hohes Originalstück der Berliner Mauer vor dem Stand der A&O Hotels und Hostels bewundern. Die originale, 1,20 Meter breite und knapp vier Tonnen schwere Mauer-Leihgabe der Leipziger Galerie „SansvoiX modern art“ zeigt anschaulich die bemalte West- und karge Ostseite. Übrigens: Ein rund vier Meter hohes Mauerstück selbst gestalten können die Besucher am Gemeinschaftsstand von visitBerlin und der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH in Halle 12. Außerdem geben die Kulturprojekte Berlin GmbH gemeinsam mit visitBerlin in Halle 13 einen ersten Ausblick auf die Veranstaltungshöhepunkte im Herbst 2014 und den bevorstehenden Jahrestag. Präsentiert wird unter anderem eine Licht-Installation, die am Wochenende rund um den 9. November stattfindet. Höhepunkt am Abend des Mauerfalljubiläums wird eine stadtweite Inszenierung mit hunderttausenden Berlinern und Gästen auf einer Länge von circa zwölf Kilometern sein. Noch ein Tipp für Berlin-Fans: Die Berlin MM-City App des Michael Müller Verlags gibt es kostenlos am neuen Standort der Reisebuchhandlung Schropp in Halle 25. Das Beste: Der digitale Reiseführer zur Hauptstadt funktioniert komplett offline.

Drei legendäre Pokale und eine neue Yoga-Form
Die Besucher der ITB Berlin können virtuell nach Katalonien reisen, ohne das Messegelände zu verlassen. Mit einer faszinierenden 3D-Animation erleben sie in Halle 4.2 die Atmosphäre eines Spiels des FC Barcelona im Camp Nou, machen einen Fallschirmsprung im Empuriabrava an der Costa Brava oder sind Teil einer „Colla Castellera” in Montserrat. Letzteres ist eine Menschenpyramide, die in Katalonien traditionell bei zahlreichen Festen errichtet werden und bei der die Teilnehmer jeweils auf die Schultern ihrer Unterleute steigen.

Eine echte Sensation erleben Fußballfans in Halle 6.2b. Die FC Bayern Erlebniswelt bringt alle Pokale des legendären Triples mit auf die ITB Berlin. Damit sind die Meisterschale, der Champions-League-Henkelpott und der DFB-Pokal gemeint, die am Stand von Bayern Tourismus zu bestaunen sind. Glücksrad, Popcornmaschine, Drehorgel und Zuckerwattemaschine verbreiten Jahrmarkt-Stimmung am Stand des Bremer Freimarktes und des Bremer Weihnachtsmarktes in Halle 6.2a. Außerdem lädt der Bremer Ratskeller zu einer Erlebnisweinprobe „Schokolade & Wein“ ein.

Treffpunkt für alle Kulturinteressierten ist die Culture Lounge. Unter dem Dach der Halle 10.2 präsentieren über sechzig Kultureinrichtungen aus dem In- und Ausland ihre kulturtouristischen Angebote. Die Besucher haben die Möglichkeit, sich gezielt über große Ausstellungen, bedeutende Sammlungen, Festivals oder Konzerte zu informieren. Für den weiteren Rundgang können sich Fans des hohen Nordens am Stand von Finnland in Halle 18 richtig aufzuwärmen. Unter dem Motto „Sauna & Yoga unter dem Polarlicht“ präsentieren die Finnen eine neue Yoga-Form.

Marokko (Halle 21b) ist landschaftlich wie kulturell eine Offenbarung. Ein Kupferschmied und Kalligraf sowie Gnaoua-Musiker bringen ebenso die Kultur des Landes näher wie eine marokkanische Teezeremonie und Show-Kochen. Schmecken und erraten heißt es beim Gewürztasting am Stand von Sansibar in Halle 21.a. Wer das Rätsel löst, kann wertvolle Preise gewinnen. Gleich nebenan in Halle 22 bringt Sharjah, eines der sieben Emirate, den Besuchern sein einzigartiges, kulturelles Erbe aus 1001 Nacht nahe. Musikalische Vorführungen einer originalen Ayallah-Gruppe, feine Hennamalerei und arabische Süßigkeiten entführen in eine andere Welt. Die Besucher können sogar in traditionelle Kostüme schlüpfen und sich darin fotografieren lassen.

Exotische Länder hautnah erleben
Den krönenden Abschluss der Tour bildet die Halle 26 mit Ausstellern aus Fernost und Südostasien. China zum Beispiel präsentiert die Vielfalt seiner Kultur, darunter eine KungFu Show mit dem traditionellen Löwentanz. Musikalische Highlights erklingen aus Japan. Mit ihrer Trommelkunst begeistert die Taiko-Gruppe „Akaishi Daiko Deutschland“. Wer es ruhiger mag, kann sich aber auch auf eine Reise ins traditionelle Japan begeben und originale Sanshin-Musik lauschen, die auf dem Okinawam, einem japanischen Streichinstrument, gespielt wird. Am Stand von Pattaya, dem bekannten thailändischen Badeort, bekommen die Besucher einen Einblick in echte Thaikultur mit dem faszinierenden Mix aus Thai-Boxen und Thai-Ausdruckstanz.

Malaysia, Kulturpartner der ITB Berlin, ist ein Land voller Kontraste und Vielfalt. Gewaltige Wolkenkratzer stehen neben Pfahlbauten aus Holz, luxuriöse Hotels liegen nur wenige Meter von uralten Riffen entfernt und das Hochland zieht sich durch die ältesten Regenwälder der Welt bis hin zu warmen Sandstränden und kristallklarem Wasser. Das alles, sowie ausdrucksstarke Tanzvorführungen, traditionelles Handwerk und kulinarische Highlights lernen die Besucher am Wochenende kennen.

Donauländer kennenlernen und tolle Preise gewinnen
Auch die acht Donauländer Deutschland, Österreich, Bratislava in der Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien, Bulgarien und Moldawien können die Besucher auf einem abwechslungsreichen ITB-Parcours kennenlernen. Der Donau-Reisepass ist an allen Eingängen und den Ständen der teilnehmenden Länder erhältlich. Mit nur sechs Stempeln der beteiligten Länder und ein wenig Glück sind tolle Preise zu gewinnen.

Vergünstigte Tickets online bestellen
Die ITB Berlin-Publikumstage sind am Samstag und Sonntag, 8. und 9. März 2014. An diesen Tagen erhalten die Besucher vergünstigte Eintrittskarten online sowie an allen S-Bahn-Verkaufsstellen und in Kundenzentren der BVG. Ein Tagesticket kostet hier 12 Euro statt 14,50 Euro an der Tageskasse. Diese reduzierten Tickets lassen sich unter http://www.itb-berlin.de/eintrittskarten bequem bis 9. März 2014 von zu Hause buchen und sind bei der BVG sowie der S-Bahn Berlin bis 9. März 2014,
14 Uhr erhältlich.

Kinder unter 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zutritt. Schüler und Studenten erhalten ein ermäßigtes Tagesticket zum Preis von 8 Euro. Das Last Minute Ticket für den 9. März von 14 bis 18 Uhr kostet an der Tageskasse 8 Euro. Die Eintrittskarte der ITB Berlin ist zugleich ein Los für ein Riesengewinnspiel mit Reisen rund um den Globus.

Die Öffnungszeiten der ITB Berlin sind jeweils von 10 bis 18 Uhr. Für die bequeme An- und Abreise wird die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs empfohlen.

Weitere Informationen und Tourenvorschläge für die ITB Berlin 2014 finden Interessierte unter http://www.itb-berlin.de/publikum.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2014 findet von Mittwoch bis Sonntag, 5. bis 9. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 5. bis 8. März 2014. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter http://www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2013 stellten 10.086 Aussteller aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.000 Fachbesuchern vor.

Das bunte Familienprogramm der ITB Berlin

February 20, 2014

Das bunte Familienprogramm der ITB Berlin

Spiel, Spaß und Urlaubsfeeling – Auf der weltgrößten Reisemesse verbringen Familien einen erlebnisreichen Tag – Eintritt für Kinder unter 14 Jahren frei

Berlin, 19. Februar 2014 – An einem Tag um die ganze Welt. Wer Inspiration für den nächsten Familienurlaub sucht und sich bei den über 11.000 Ausstellern aus rund 180 Ländern informieren möchte, ist auf der ITB Berlin genau richtig. Auf der weltgrößten Reisemesse können Eltern und Kinder am 8. und 9. März 2014 fremde Kulturen entdecken, im Hochseilgarten klettern, russische Holzpuppen basteln, oder mit Felix, dem Hasen, Geburtstag feiern. Auch in diesem Jahr können Besucher ihre Traumreise gleich buchen.

Die Reise um die Welt beginnt gleich beim Eingang Ost. Im kostenlosen ITB Kinderkino in Halle 14.2 lernen die kleinen Besucher unterschiedliche Kulturen kennen. Danach folgt ein Abstecher nach Schweden. In Halle 18 geben Pippi Langstrumpf und die Polizisten Kling und Klang Gesang und Tanz zum Besten und laden alle kleinen Gäste zum Tortenessen ein.

Im ITB Kinderland sind die Kleinen die Größten
Im ITB Kinderland (Halle 26) finden Kinder ab vier Jahren jede Menge kreative Angebote aus der aktuellen Ausstellung des Labyrinth Kindermuseums Berlin „Ganz weit weg – und doch so nah!“. Eine paradiesische Inselwelt, abenteuerliche Spiele, exotische Aktionen und kreative Bastelideen sorgen für jede Menge Spaß. Mitmachen ist im ITB Kinderland definitiv das Wichtigste, ob mit Geschicklichkeit beim Surfen oder beim Hindernis-Parcours, mit Kreativität beim Korallenriffbau oder mit Neugier für die Mini-Spiele. Kinder treffen dort auch Felix, den Hasen, der um die Welt reist. Seit 1994 das erste Buch „Briefe von Felix“ im Coppenrath Verlag erschien, bringt er mit seinen Geschichten die weite Welt in die Kinderzimmer. Auf der ITB Berlin feiert er mit seinen Gästen seinen 20. Geburtstag. Alle kleinen Besucher können zudem im Kinderland Postkarten an Felix schicken und an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem sie Reiseführer oder CDs von Felix gewinnen können. Übrigens: Im Kinderland wird auch kostenfreie Kinderbetreuung angeboten.

Spannende Abenteuer und viele Mitmach-Aktionen
Mitten in einem Abenteuerland sind kleine und große Entdecker in der Halle 4.1. Im Globetrotter-Hochseilgarten und am Kletterturm können Schwindelfreie ihre Geschicklichkeit und Ausdauer testen. Unter dem Motto „Lass dich mal hängen“ können Ausdauernde, die am längsten an den Eispickeln hängen bleiben, tolle Preise gewinnen. Wissensdurstige machen in der „GEOlino Experimentierwerkstatt“ mit. Hier wird den kleinen Besuchern gezeigt, wie man den weltbesten Papierflieger bastelt und zum Fliegen bringt. Auch Radio Teddy ist wieder auf der ITB Berlin dabei. Bei den Aktionen des beliebten Radiosenders bekommen nicht nur Kinder große Ohren. Jede Menge Spiel und Spaß mit coolen Bastel- und Malstationen sorgen für gute Laune. Russische Holzpuppen mit originalen Mustern verzieren können kleine Bastelfans während des ITB Samstags am Stand von ExploRussia. Wer gerne Erzählungen von der weiten Welt zuhört, hat dazu vor der großen Bühne Gelegenheit. Abenteurer berichten von ihren spannenden Reiseerlebnissen und halten Vorträge zu Radreisen, Wander-Urlaub und Camping-Reisen. Relikte des Camping-Urlaubs aus vergangenen Zeiten sind in einer Zelt-Ausstellung zu bewundern. Beim Camping- oder Outdoorurlaub ist man oft ganz nah an der Natur. Doch wie klimafreundlich ist ein solcher Urlaub, wenn man ihn weit weg von zu Hause macht? Am Samstag, 8.3. findet von 12.00 bis 12.30 Uhr auf der Adventure Bühne ein Quiz zu Klima und Camping statt, bei dem Experten von Atmosfair auch über Klimaschutz, Klimaschutzprojekte und den etwas anderen Campingkocher berichten. Mit viel Glück ziehen Familien das große Los und gewinnen in Halle 4.1 sogar eine Reise. Denn die Eintrittskarte der ITB Berlin ist zugleich ein Los für ein Riesengewinnspiel mit Reisen rund um den Globus.

Große und kleine Autofans sind in Halle 6.2. voll auf beschäftigt. Am Stand der Autostadt lernen kleine Tüftler, wie Stabilität bei modernen Automobilkarosserien entsteht. Hier können sie selbst löten und aus Draht ein eigenes kleines Elektrofahrzeug bauen. Der Themenpark Autostadt in Wolfsburg ist übrigens anerkannter außerschulischer Lernort. Echten Fahrspaß verspricht das Audi Driving Experience Center. Mit dem Audi-Fahrsimulator „erfahren“ die ITB Berlin-Besucher als eine der Ersten den Rundkurs des zukünftigen Audi Driving Experience Center, das im Mai diesen Jahres nahe Ingolstadt eröffnen wird.

Hessische Märchen und die beste Schokolade der Welt
Familien gehen in Halle 7.2c auf Entdeckungsreisen durchs Land der Hessen. Das Glücksrad mit der Märchenfee verspricht „märchenhafte“ Gewinne rund um die Geschichten der Brüder Grimm. Eine Tour durch Darmstadt machen kleine Besucher mit Puzzles, Rate- und Suchspielen. Denn der Zauberer Leandro Genaro legt einen Fluch auf die Stadt, dabei wurden Sehenswürdigkeiten versetzt und die Geschichte umgeschrieben. Wer noch mehr erleben möchte, unternimmt mit den Straßenbahnlinien 3,4 oder 8 eine Hörtour durch die Stadt.

Den Messerundgang versüßen sich kleine Leckermäuler in Halle 10.2. Dort können sie sich davon überzeugen, dass belgische Schokolade die Beste auf der ganzen Welt ist. Die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen wie Kirsche, Marzipan oder Mousse au Chocolat kann man probieren.

Der Familientag endet am ITB-Sonntag am Eingang Nord, wo im Palais am Funkturm das Fest der Delphischen Spiele am 9. März 2014 von 15.30 bis 17.30 Uhr den feierlichen Abschluss bildet. Darbietungen aus Malaysia und Deutschland sowie der große Auftritt des Partnerlandes Mexiko erwarten die großen und kleinen Zuschauer zum Ausklang. Der Eintritt zu dem bunten Fest ist im Ticket inbegriffen.

Vergünstigte Tickets online bestellen
Die ITB Berlin-Publikumstage sind am Samstag und Sonntag, 8. und 9. März 2014. An diesen Tagen erhalten die Besucher vergünstigte Eintrittskarten online sowie an allen S-Bahn-Verkaufsstellen und in Kundenzentren der BVG. Ein Tagesticket kostet hier 12 Euro statt 14,50 Euro an der Tageskasse. Diese reduzierten Tickets lassen sich unter http://www.itb-berlin.de/eintrittskarten bequem bis 9. März 2014 von zu Hause buchen und sind bei der BVG sowie der S-Bahn Berlin bis 9. März 2014,
14 Uhr erhältlich.

Kinder unter 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zutritt. Schüler und Studenten erhalten ein ermäßigtes Tagesticket zum Preis von 8 Euro. Das Last Minute Ticket für den 9. März von 14 bis 18 Uhr kostet an der Tageskasse 8 Euro. Die Eintrittskarte der ITB Berlin ist zugleich ein Los für ein Riesengewinnspiel mit Reisen rund um den Globus.

Die Öffnungszeiten der ITB Berlin sind jeweils von 10 bis 18 Uhr. Für die bequeme An- und Abreise wird die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs empfohlen.

Weitere Informationen und Tourenvorschläge für die ITB Berlin 2014 finden Interessierte unter http://www.itb-berlin.de/publikum.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2014 findet von Mittwoch bis Sonntag, 5. bis 9. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 5. bis 8. März 2014. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter http://www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2013 stellten 10.086 Aussteller aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.000 Fachbesuchern vor.


%d bloggers like this: